Rat der Ältesten Wöchentliche Aufruf zum Gebet

posted in: MCC News, Prayer | 0

Gott des Friedens,
Du, der Du Dich nach Gerechtigkeit sehnst,
Du, der Du Dich uns bekannt gemacht hast durch den Friedefürst,
Du, der Du in uns und anderen wirkst, damit wir und sie Friedensstifter und
Friedensstifterinnen werden.

Wir bitten Dich, o Gott, dass wir zusammen Frieden, tiefen Frieden stiften
in unserer Welt, in unseren Beziehungen und in uns selbst.

Wo es Krieg und Konflikt gibt, bring Waffenstillstand,
wo es Gewalt und zwischenmenschlichen Konflikt gibt, bring Versöhnung,
wo es Selbstzweifel, einen Mangel an Selbstliebe und Selbstvertrauen gibt,
bring die Versicherung, dass wir perfekt und wunderbar in Deinem Bilde gemacht sind.
in all unserer Vielfalt.

Wir suchen Vergebung für die Zeiten und Weisen, wenn wir Samen von Konflikt und Exklusion gesät haben; für die Zeiten, wenn wir uns besser als andere gesehen haben wegen unserer Nation, unserer Kultur, unserer Religion, Rasse, Credos oder Hautfarbe. Führe uns in ein Leben voll Respekt für die Vielfalt, in der Du uns geschaffen hast.

Leite uns, o Gott, unsere Unterschiede nicht als Quellen von Konflikt zu sehen, sondern als Möglichkeit, das volle Füllhorn, das die Schöpfung ist, zu feiern. Führe uns zur interreligiösen Harmonie, die die Traditionen jedes anderen respektiert, um eine interkulturelle und Intergenerationen-Kirche zu werden und führe uns und unsere Gemeinden in die Arbeit von Frieden, Gerechtigkeit und Menschenrechten.

In Deinen vielen Namen beten wir.

Amen.

Gebet von

REV. JEFF ROCK
wurde in Januar 2018 als neuer Leitender Pastor in der MCC Toronto eingesetzt.


Heiliger Gott, du bist der Schöpfer, der alles Leben ins Dasein atmet. Während wir dir für unser Leben danken, bitten wir dich, dass du uns Augen gibst, deine Schöpfung so zu sehen wie du.

Jetzt, wo Gier und Gelüste nach Macht viele in der Welt überwältigen und kontrollieren, müssen Nationen und Völker fliehen und unzählige deiner Menschen, jeder mit einem Namen, jeder mit einem Gesicht, jeder mit geliebten Menschen, werden in Verwirrung und Verzweiflung gestürzt. Heiliger Gott, gib uns ein Herz, ihren Schmerz zu fühlen und mit deiner Liebe zu antworten.

Bruder Jesus, du bist auf der Erde gewandelt und du hast jene in Schmerzen berührt und die mit Krankheiten geheilt. Wir wollen insbesondere alle, die mit HIV leben, zu dir emporheben. Heutzutage wird AIDS für so viele in Machtpositionen und sogar in unseren Kirchen zur vergessenen und versteckten Infektion. Lass dein Licht neu auf die Einsamkeit und Isolation, die HIV verursacht, scheinen. Lass deine Gemeinde deine Hände, dein Herz, deine Füße in der Welt sein, indem wir dort hingehen, wo andere sich fürchten, hinzugehen, und deine heilende Berührung der Inklusion bringen.

Heiliger Geist, du gehst durch und zwischen deinem Volk. Füll uns wieder mit deiner Weisheit, dass du uns, dein Volk, in der Unendlichkeit der Zeit von einem Augenblick zum anderen führst, damit wir deinen Willen für die, denen wir begegnen, wissen.

Amen

Gebet von

REV. PAUL MOKGETHI-HEATH

lebt und arbeitet in Schweden. Sein andauernder Dienst an Migranten und Migrantinnen und Menschen mit HIV beeinflusst sein tägliches Gebet.


Gott der vielen Namen, du riefst die MCC ins Dasein.

Du flüstertest mit dieser “stillen, kleinen Stimme in das Ohr des Geistes” von
Reverend Troy Perry und riefst eine mutige, unerhörte Vision ins Leben davon, wie dein Wille aussieht, wenn er auf Erden getan wird. Eine neue Glaubensbewegung wurde geboren und tausende von uns wurden durch sie verändert.

Jetzt stehen wir, dein treues Volk, in einem Grenzbereich. Wir können nicht dahin zurückgehen, wie die Dinge waren, und wir wissen noch nicht, zu was du uns berufen wirst.

In unserem Karsamstagswarten und -unsicherheit vertrauen wir auf die Kraft und Hoffnung der Auferstehungsgeschichte Jesu.

Wir beten insbesondere in dieser Zeit für den Nominierungsausschuss für den/die Moderator/in, der uns alle durch den Prozess, unseren nächsten Moderator/unsere nächste Moderatorin zu finden, führt und für alle, die daran teilnehmen werden. Möge der Heilige Geist sie mit Weisheit und Gnade segnen. Amen

Gebet von

REV. ELDER CECILIA EGGLESTON

Radstock, England
Unterstützerbeziehungsmanagerin der europäischen REVM-Fakultät, Send a Cow (Schick eine Kuh) – Internationale Entwicklungshilfsorganisation


Gnädiger Gott, als unser Vater und unsere Mutter rufen wir dich heute an, uns zu führen durch die Verletzungen, die so andauern in dieser Welt. Wir bitten dies besonders für unsere Denomination, unsere Kirchenleitung und unsere Ortsgemeinden.

Während wir darüber entscheiden, welche Veränderungen wir machen müssen, um uns selbst und unsere Welt zu verändern, bitten wir um deine Führung und Geduld. Jeder und jede von uns muss sorgsam darauf achten, die Richtung, von der du bereits weißt, dass sie richtig ist, zu erkennen.Wir sind dein Volk, o Gott. Sei bei uns und führe uns zu einem besseren Wissen und Verständnis deines Wortes.

Vielleicht fragen wir uns, in welche Richtung wir gehen. Du gabst uns einen freien Willen und Intelligenz, die zum Fragen benutzt werden können. Aber du hast uns auch die Ausdauer gegeben, die Ereignisse, denen wir begegnen, zu akzeptieren, und den Glauben, uns durch sie hindurch zu arbeiten, um unser Leben und das Leben derer um uns herum zu verbessern. Wer kann alle Geheimnisse des Lebens wissen? Du allein, Gott. Dass wir uns auf dich und deine Führung verlassen, ist unsere Verpflichtung dir gegenüber. Unser Glauben zeigt sich darin, dass wir auf deine Führung hören und deine Richtung zum Besten der Fähigkeiten, die du uns gegeben hast, benutzen.
Unser Glauben an dich wird es unserer Welt ermöglichen, sich so zu entwickeln, wie du es dir für uns vorgenommen hast.

Wir danken dir für alles, was du für uns getan hast, und, wir preisen laut deinen Namen.

Amen.

Gebet von

MICHAEL CRUZ
Laiendelegierter,
Spirit of Hope MCC (Geist-der-Hoffnung-MCC),
Kansas City, Missouri
Mountains-and-Plains-Netzwerk-Unterstützungsteammitglied


Zeugnis und Gebet:

Zuallererst gebe ich den Ruhm und die Ehre dem höchsten Gott zurück für Gottes Liebe für uns. Gott hat uns, Gemeindeneugründung in Kampala,Uganda, gesegnet, ein Teil unserer MCC- Familie zu sein. Mein demütiges Gebet ist, dass wir unsere Beziehung noch mehrere Jahre in Zukunft fortsetzen, während wir weiterhin das Evangelium Christi (die Liebe) predigen, weil uns Gott uns auf eine Ebene gestellt hat, auf der die Gemeinschaft um uns herum bemerkt.dass LGBTIQ-Personen so wie jeder andere Mensch sind – belesen, sich entwickelnd, nützlich und hilfreich. Dies ist eine Auszeichnung, wenn nicht eine Unterscheidung, die wir auf unserem Gesicht tragen, alles im Namen Jesu Christi. Wir sind neue Schöpfungen, mit den verschiedenen Aktivitäten, die wir haben, jedes mal, wenn wir uns treffen. Wir segnen Gott für die Partnerschaft mit der MCC und bitten Gott, die obersten Leiterinnen und Leiter und Älteste in der MCC zu stärken und sie daran zu erinnern, dass Herausforderungen zu begegnen gut ist aus einem Grund – er bereitet uns vor auf große, große Zeugnisse. Erinnert euch auch daran, dass das Beste immer in der Ferne liegt; die Zukunft ist sehr hell für uns alle. Gott hat uns immer ein besseres Schicksal versprochen, aber er hat uns nie erzählt, wie wir es erreichen, noch wo wir durch müssen, um dieses Schicksal zu erreichen. Lasst uns weiterhin beieinander stehen.

Unsere Zukunft ist heller als wir uns jemals vorstellen können.
Ich bete im Namen Jesu Christi, und wir alle sollen “Amen” sagen.

Gebet von

MADAM AVIKO MOUREEN

Finanzmanager und Pastor für den Dienst an Kindern bei der Liberty Afrika Youth Foundation ( TLAYF)
MCC Kampala, Uganda
Nach dem Stamm bin ich Lugwala, nach der Nationalität Ugander und ein Transmann.


Wir wissen schon jetzt, was immer wir von dir verlangen, oh Gott, du wirst uns geben. Wir beten, dass eine mächtige Flut des Gebets zu den himmlischen Bereichen aufsteigt und wir, Deine Kinder, den Aufschwung Deines Ruhms erhalten.

So können wir, die Minister des MCC, weiterhin beten, aufstehen, sich für diejenigen einsetzen, die keine Hoffnung haben; diejenigen, die keine Stimme haben, diejenigen, die sich ungeliebt fühlen, diejenigen, die von dir abgefallen sind; und besonders für alle getrennten, verlorenen, verlassenen oder vergessenen Kinder.

Gott, wir suchen deine mächtige Gebetsmacht, denn wir suchen nicht nur nach persönlicher Transformation, sondern auch nach Transformation der Welt. Helfen Sie uns, aktive Teilnehmer an IHREN großartigen Plan zu sein, die Menschheit zu einem höheren Standard von Sorgfalt und liebevoller Güte zu erziehen.

Danke dir heute und immer für das Geschenk des Lebens, so wie wir Geschenke von dir, unserem Schöpfer, sind; Mögen die Handlungen unseres Lebens ein Geschenk an Sie und Ihr Volk sein und nicht als ungeöffnete Geschenke bleiben!

In allem, was heilig ist, beten wir und vertrauen darauf, dass unsere Gebete bereits beantwortet sind, möge es so sein, Ashé, Ahó und Amen!

 

Gebet von

VELMA GARCIA
Diakon, Schamane, Anbetungsleiter, langjähriges Mitglied von MCC Austin, Austin, TX.
Mitglied des Nominierungsausschusses des UFMCC-Moderators.
Absolvent des MCC L.E.A.D. Programm (US L.E.A.D. 2) in Chicago, im Jahr 2013, in
ihrem zweiten Jahr als nordamerikanische L.E.A.D. Fakultätsmitglied und ernannte
kürzlich eine nordamerikanische L.E.A.D. Kernteam-Mitglied.


Sacharja 8:16-17 (SCH2000)
Das ist es aber, was ihr tun sollt: Redet die Wahrheit, jeder mit seinem Nächsten, übt treulich Recht und fällt einen Rechtsspruch des Friedens in euren Toren; und keiner sinne Böses in seinem Herzen gegen seinen Bruder; liebt auch nicht falschen Eid! Denn dies alles hasse ich, spricht der Herr.

Gott der Liebe hilft uns in diesen Tagen der Verwirrung, der Unruhe und Unsicherheit, des Hasses und der Gewalt gegen die Schwächsten unter uns, den Mut zu haben, diese Worte zu beachten.

Gib uns die Stärke des Charakters, die Offenheit des Herzens und die Bereitschaft, in Wahrheit, Glauben und Liebe gegen diejenigen zu sprechen, die Unwahrheiten verbreiten, die feindselige Umgebungen für die weniger Glücklichen unter uns geschaffen haben und für Hass, Misstrauen und Wut gegenüber anderen.

Hilf uns, den Mut zu finden, aufzustehen und Wahrheit angesichts von Lügen zu sprechen, Liebe im Angesicht des Hasses zu rufen, im Angesicht der Wut Frieden zu zeigen und zu den anderen, die nicht sehen, das Unsichtbare in unseren Gemeinschaften zu erreichen .

Erfülle uns wieder mit deinem Heiligen Geist, damit wir im Glauben und in der Wahrheit wandeln und den Weg erleuchten können, den du vor uns vorbereitet hast. Lass die liebenden Stimmen, die du in dieser heiligen Bruderschaft vereint hast, nicht zulassen, dass Ungerechtigkeit ungestraft bleibt.

Und mögen wir die Gnade und Liebe verkörpern, die du uns gezeigt hast, um sie zu den dunkelsten Orten dieser Welt zu bringen.

Befähige uns, auf den gleichen Stufen Jesu zu wandeln und suche Gerechtigkeit, Liebe, Barmherzigkeit und wandle so demütig mit dir.

Amen.

Gebet von

ANDREW RAMAGE
Pastor
MCC Brighton, Großbritannien


Höre unseren Ruf, Herr, wir beten. Unsere Gesichter sind unten, unsere Hände sind erhoben. Du hast uns rausgerufen, wir haben uns abgewandt, wir haben uns abgewandt.

Mit schiffbrüchigem Glauben erheben sich Idole. Wir tun, was in unseren Augen richtig ist. Unsere Kinder zahlen jetzt den Preis. Wir brauchen Dein Licht, Herr, leuchte Dein Licht.

All unsere Herzen, all unsere Stärke, mit all unseren Gedanken, wir sind auf dein Schicksal. Möge Dein Kin-dom in unseren Herzen und Leben kommen. Lass deine Kirche entstehen, lass
deine Kirche entstehen!

Wenn wir dich jemals brauchen würden, Herr, ist es jetzt. Herr, es ist jetzt.
Wir sind verzweifelt nach deiner Hand. Wir erreichen, wir erreichen.

Wir brauchen dich jetzt. . . Belebe uns jetzt wieder. . . Wir brauchen dich jetzt. – “If We Ever Needed You” by Casting Crowns

Gnädiger Gott, Einer, der uns mit vielen Namen bekannt ist, wir kommen zusammen als eine globale Gemeinschaft des Glaubens im Gebet, suchen deine Gegenwart, deine Richtung und eine neue Ausgießung deines Geistes auf uns alle.

Als ein Volk, das mit den alltäglichen Realitäten kämpft, in denen wir leben, in der Kirche und in der
Welt . . . Wir brauchen Sie;
Als universelle Gemeinschaft von Metropolitan Community Churches. . . Wir brauchen Sie;
Als Ihre universale Kirche, bestehend aus verschiedenen Glaubensausdrücken und spirituellen
Gemeinschaften. . .
Wir brauchen Sie.
Als ein Volk des Glaubens, das immer noch zu glauben traust Du bist immer noch der Gott der Hoffnung, Heilung, Gnade und
Anmut . . . Wir brauchen Sie . . . jetzt.

Wir brauchen dich, Gott, um uns als Jehova Rapha, unseren Heiler, zu offenbaren. Wir hören immer wieder: “Menschen verletzen, Menschen verletzen; Geheilte Menschen, Menschen heilen. “Wir haben gelernt” Eine verborgene Krankheit kann nicht geheilt werden, und eine versteckte
Krankheit kann nicht geheilt werden.” Hilf uns, dem Göttlichen Heiler, uns der fortdauernden Arbeit bewusst zu sein, die wir einzeln und kollektiv tun müssen. um “verwundete Heiler” zu werden. Wir müssen die Kirche sein, die die Welt heute dringend braucht. Jehova Rapha, sei der Heiler, den wir für solch eine Zeit brauchen.

Wir brauchen dich, Gott, um uns als Jehova Jireh, unseren Versorger, zu offenbaren. Selbst mit unseren größten Wünschen, Dir von ganzem Herzen und Verstand zu vertrauen; Die Wahrheit ist, dass wir in unserer Menschlichkeit auf das zurückkommen, was unserer Meinung nach den
Weg zu größeren Erfahrungen des Lebens und Lebens ebnen wird. . . oft auf Kosten und unter Ausschluss anderer. Als unser göttlicher Versorger, erinnere uns an Gott, wir sind heute als Metropolitan Community Churches wegen jemandes, der an dich geglaubt hat, dir vertraute, dir geglaubt hat, ernsthaft dein Gesicht und deine Richtung in der Geburt und Führung dieser, deiner Gemeinde gesucht habe. . . und du hast zur Verfügung gestellt. Erneuere und erwecke in uns eine größere Tiefe des Glaubens, des Gebetes und der Standhaftigkeit, und behalte dich im Auge, Jehova Jireh, unser Versorger.

Wir brauchen dich, Gott, um uns als Jehova Shamma, unsere Göttliche Gegenwart, zu offenbaren. Wir erkennen Veränderung und Übergang an, unabhängig davon, was wir anderen glauben machen wollen, ist schwierig für uns alle; obwohl wir oft sagen wollen, dass es jemand anderes ist, der “sich nicht gut verändert”. Durch deine Gegenwart Gott, hilf uns zuerst, ehrlich
zu sein mit uns selbst, bevor wir versuchen, eine “Wahrheit” für jemand anderen zu nennen. Gott, hilf uns, die Kraft und Freiheit zu entdecken, die daraus entsteht, ehrlich, authentisch und transparent zu leben. Durch deine Gegenwart Gott, hilf uns, immer im Auge zu behalten, dass die Arbeit und das Zeugnis, das wir heute tun und erschaffen, wirklich nicht für uns sind; es ist ein Beispiel und ebnet den Weg für diejenigen, die uns folgen werden. Durch deine Gegenwart, Gott, erinnere uns an diese spirituelle Suche Du hast uns eingeladen, ein Teil von dir zu sein, geht nicht um uns und geht nicht um andere. . . Es geht um die göttlichen Absichten und Pläne, die du für uns alle erschaffen hast. Jehova Shamma, wenn wir dich jemals brauchen würden, um
unsere göttliche Gegenwart zu sein. . . wir brauchen Du jetzt.

YHWH, Der uns durch viele Namen bekannt ist und uns auf vielfältige Weise in diesen schwierigen und herausfordernden Zeiten, in denen wir uns befinden, als ein Volk des Glaubens offenbart wird. . . unabhängig von unserem Glaubensstrom, theologischen Verständnis (s) oder spirituellen Pfad (en). . . Erinnere uns wieder daran, dass wir alle in Deinem Göttlichen Bild
erschaffen sind, erschaffen für Deinen perfekten Plan für all Deine Leute. . . ein vollkommener göttlicher Plan, der in bedingungsloser Liebe, Einheit, Harmonie, Respekt, Inklusion, Fürsorge, Mitgefühl, Vergebung und Versöhnung verwurzelt ist.

Während wir im Glauben weitermachen. . .

Trösten Sie die Gestörten und stören Sie die Gemütlichkeit. . . denn wir brauchen dich jetzt; Biegen, formen, umformen und neu gestalten. . . denn wir brauchen dich jetzt; Zeige uns auf neue und neue Art und Weise. . . denn wir brauchen dich jetzt; Erneuern Sie uns auf tiefere und bewusster Weise ein feines Gespür für Ihre Gegenwart. . . belebe uns jetzt wieder, und; Sprechen Sie mit uns auf mutige, klare und klärende Weise, während wir auf Sie hören. . . denn wenn wir jemals gebraucht werden
Du, wir brauchen dich jetzt.

Von unseren Herzen zu Ihren Ohren, hören Sie unsere gemeinsamen Gebete, Jehova Shalom, Gott des Friedens. Denn in euren vielen göttlichen Namen beten wir im Namen Jesu, des Rabbi und des Christus.

Möge es so sein.
Ashe’.
Namaste.
Amen.

 

Rev. Brendan Boone

Gebet von

REV. BRENDAN Y. BOONE
Senior Pastor
FirstCoast Metropolitan Community Church
St. Augustine, Florida, USA


Gebet aus Lindsfarne Scriptorium, Pfingsten
Geist unseres lebendigen Gottes, möge dein Feuer uns beleben. Geist unseres liebenden Gottes, möge dein Segen uns umarmen, Geist unseres lieben Gottes, möge uns deine Barmherzigkeit umhüllen, Geist unseres mächtigen Gottes, möge uns deine Weisheit inspirieren.

Gebet –

Heiliger Gott, wir stehen vor dir als die Menschen, die sich selbst als deine Lieben anerkennen.

Wir danken dir und loben für das rettende Werk Christi und für alle Gläubigen, die vor uns gekommen sind. Jede Generation ist aufgerufen, den Ruf des Evangeliums der Liebe in ihre Welt zu erneuern.

Segne jetzt diese Generation der Gläubigen von UFMCC, während sie weiterhin ihren Ruf und ihr Zeugnis für unsere Welt erkennen.

Gewähre ihnen die Gnade und den Trost des Heiligen Geistes, der uns führt und gestaltet.
Möge diese Glaubensgemeinschaft wissen, dass andere sie im Gebet halten.

Wir beanspruchen die Erfüllung deines Segens und Willens im Namen Jesu, des Auferstandenen.
Amen.

Gebet von

BISCHOF REG C. RICHBURG
Diözese des Nordatlantik, Christ Catholic Church
Eingeladener Geistlicher. Hilfe für das Amt des Bischofs / Primärer Pastor, MCCNY


Unser lieber Gott, du hast uns gerufen, dich in Harmonie zu lieben, und du hast versprochen, unter uns zu leben, egal wie wenige wir waren.

Segne die Metropolitan Community Churches und seine Führer. Inspiriere andere Konfessionen um deine Liebe für alle und der Einheit in der Vielfalt.

Gib uns Mut und zärtliche Herzen, um den Wert von Inklusion zu finden

Leitfaden die Interim Moderator, Älteste und Pastoren.

Leitfaden die jede Gemeinde und ihre Führung

Wir danken Gott für den Gründer von MCC, Rev. Elder Troy Perry, und für seine Familie. Gib ihm gute Gesundheit und mehr Weisheit. Möge die Botschaft der Inklusion sich global ausbreiten, besonders, wenn wir die nächsten 50 Jahre eintreten.

Gewähre uns deinen Heiligen Geist uns leiten und vereinige uns in einer einzigen Schnur, und lass Frieden und Liebe unter uns wohnen.

In Christus beten wir Amen.

Gebet von

ROBAI KHAYANJE
Neema MCC und dem MCC Institut für globale Gerechtigkeit,
Mtito Andei, Kenia


Alles hat seine bestimmte Stunde, und jedes Vorhaben[b] unter dem Himmel hat seine Zeit – Prediger 3:1

Gott, wenn der Sommer in der nördlichen Hemisphäre hereinbricht, sind wir dankbar für das, was du in der vergangenen Zeit in unserem Leben getan hast.

Für diejenigen von uns, die diesen Sommer genutzt haben, um sich mit Familie und Freunden zu verbinden, zu reisen oder sich in unseren eigenen Häusern zu entspannen, helfen Sie uns, das Privileg unserer Erfahrungen zu erkennen und Ihnen dankbar für das, was wir hat getan.

Für diejenigen von uns, die Studenten sind, die unsere formale Ausbildung fortsetzen, helfen Sie uns, einen unendlichen Wissensdurst zu entwickeln, der uns dazu bringt, in unseren Studien zu glänzen, und Ihnen dankbar für Ihre Lernfähigkeit, die Sie uns gegeben haben.

Für diejenigen von uns, die Lehrer sind, helfen Sie uns, mit erneuertem Enthusiasmus in das Klassenzimmer zurückzukehren, und Ihnen dankbar für die Gabe, Wissen, das Sie uns gegeben haben, zu vermitteln.

Für diejenigen von uns, die Eltern sind oder in elternähnlichen Rollen sind, helfen Sie uns, fortwährende Quellen der Erziehung und Ermutigung trotz unserer eigenen Belastungen und Müdigkeit zu sein, und Ihnen dankbar für die Kinder, deren Leben Sie uns anvertraut haben.

Für diejenigen von uns, deren tägliches Leben nicht vom Schuljahr beeinflusst wird, helfen Sie uns, motiviert zu bleiben, unser Bestes zu geben in allem, was wir tun, und Ihnen dankbar für die Fähigkeiten, die Sie uns gegeben haben.

Für diejenigen von uns, die an Fall-Programmierung in unseren jeweiligen Kirchen arbeiten, helfen Sie uns zu erkennen, welche spezifischen Angebote den größten Einfluss auf das Leben unserer Mitglieder haben würden, und Ihnen dankbar für Ihnen für die Gelegenheit, zum Gemeindewachstum beizutragen.

Und Gott, für unsere Schwestern und Brüder in der südlichen Hemisphäre, die den Frühling betreten werden, bitten wir Sie, alles zur Verfügung zu stellen, was für einen reibungslosen, aufregenden und sinnvollen Übergang erforderlich ist. Wir sind Ihnen so dankbar, dass unsere Bezeichnung inzwischen beide Hemisphären umfasst.

Wir fragen diese Dinge in Deinen vielen Namen, Amen.

Gebet von

CATHERINE MEADE
Metropolitan Community Church von Toronto, Kanada Musikdirektor, Kultusministerium und
Anbetung “Soulful” Teilnehmer von LEAD 10 in Nordamerika


Sanfter Geist Gott – sei bei uns
Lass deine Weisheit und Energie uns stärken und erneuern

Wir sind dein Volk – du bist unser Hirte, Freund und Lehrer
Du führst uns auf dem Pfad der Güte um der Liebe zu folgen.

Wir begeben uns in Unsicherheit mit dem Willen, gute Werke zu tun, wir fürchten uns nicht.
Du bist bei uns
Du segnest uns und berührst uns, Du nährst uns und begleitest uns
unser Becher fließt über.

Du hast einen Ort für uns bereitet.
Wir werden die Reise der Treue gemeinsam fortsetzen.
Denn wir sind für immer in deinem Herzen.
Amen.

Gebet von

SUSIE “SUZI” CHIN
Interimsvorstandsmitglied, MCCNY


Kennst du den schon?*

Frage: Wie isst man einen Elefanten?
Antwort: Stück für Stück. (Einsatz Trommelwirbel)

Aber ernsthaft: Hast du jemals versucht, einen Elefanten zu essen? Ich meine nicht, einen echten Dickhäuter zu essen, sondern warst du jemals von einem Problem so überwältigt, von einem Übel in der Welt, vielleicht vom Fehlen psychiatrischer Gesundheitsfürsorge oder von systemischem Rassismus oder von unbehandelbarer Armut, so dass dir das unmöglich erschien? Dass es sich anfühlte, als ob du versuchen würdest, einen Elefanten zu essen? Anders gesagt, wolltest du in einer Situation helfen, aber du findest sie so groß und einschüchternd und kompliziert, dass du nicht weißt, wo anzufangen? So fühlt es sich heute für mich in der Welt an. So viele Dinge passieren gleichzeitig – in unseren Familien, in unseren Gemeinschaften, in der Politik, in der Umwelt -, so dass es sich anfühlt, als hätte ich eine Fischgabel, um 13.000 Pfund Probleme zu verspeisen. Es ist verführerisch, einfach den Kopf zu schütteln, aufzugeben, es jemand anderem zu überlassen.

Glücklicherweise sind wir nicht dafür verantwortlich, die Probleme der Welt zu lösen. Eher sind wir darauf angewiesen, in unserem individuellen Handlungsspielraum zu bleiben, um den Ruf des Geistes Gottes zu erkennen. Der Geist bewegt uns, und wenn wir auf ihn hören, rüstet er uns mit der richtigen Gabel und Mitmenschen aus, mit denen wir das Mahl teilen können. Wir können niemals alles reparieren”, denn schließlich sind wie nur Menschen, aber wenn wir zuhören und einen Schritt tun, können wir uns ein beträchtliches Stück unseres Anteils nehmen.

Himmlischer Vater, himmlische Mutter,

wir bekennen, dass das Chaos der Welt uns verwirrt, auch wenn wir zu seiner Entstehung beigetragen haben. Wir leben in einer Zeit von unvorstellbarem Aufruhr. Wir beobachten mit Grauen, wie deine geliebten Kinder wie Kriminelle behandelt werden, nur weil sie die Straße langgehen, einen Park besuchen, oder in ihre eigenen Häuser gehen; wenn Armut und Obdachlosigkeit und Ungerechtigkeit, Krieg und Mord und Zerstörung die Realität für so viele sind; wenn selbst die Erde gefährdet ist durch Sorglosigkeit und Gier. Wir fühlen uns hilflos gegenüber solchem Leid – von der elefantös großen Aufgabe gelähmt. Öffne unsere Augen, Gott, gib uns unsere Gabeln, zeig uns wo wir zubeißen sollen, rüste uns mit dem Magen aus, um das zu tun, was getan werden muss, jeder und jede, wie er und sie berufen sind. Lass uns den Menschen deine Gnade und Barmherzigkeit und Gerechtigkeit zeigen, während wir danach streben, dein Volk in der Welt zu sein.

Amen

*Mit ehrlichen Entschuldigungen an Vegetarier innen und Vegetarier überall

Gebet von

REV. S. BRAE ADAMS
Interimspastorin
Open Arms Metropolitan Community Church
(Metropolitan Community Church der Offenen Arme)


Geliebter Gott, Vater und Mutter von uns allen,
wir richten unsere vielen und verschiedenen Stimmen an Dich, um inmitten dieser hektischen Welt aufzuschreien…

Heute denken die, die an der Macht sind, nur an sich selbst, ihre Interessen, ihre Sicherheit, ihre Gesundheit, ihr Dach über dem Kopf, ihre Familien… Heute verkauften sie den Gerechten für Geld und den Armen für ein Paar Sandalen, [ … ] Heute werden die Armen ausgebeutet und die Armen der Erde ruiniert.” ( Amos 2 und 8)

Heute vergessen die Systeme, in denen wie leben, den alten Mann, verschließen ihr Herz vor den Armen im Ausland und greifen den, der anders ist, an.

Wir beten: Gott, für die Menschen, die gezwungen sind, sich Nornen zu fügen, die sie nicht verstehen, oder die einfach nicht dazu berufen sind, auf dieser Art und Weise zu  leben, wie es Systeme verlangen, die vorgeben, in Deinem Namen zu sprechen. Vergib ihnen, Gott, in Deiner großen Barmherzigkeit! Und erhöre heute unser Gebet!

Heute schenk uns wie jeden Tag Deinen Frieden. Frieden um durch die jetzigen Verfolgungen zu gehen. Frieden, um authentisch zu leben und immer die Wahrheit zu sagen.
Gib uns Deinen Frieden und Deine Liebe; Um uns wieder zu verwandeln, zu sterben und aufzuerstehen, zu Deinem Willen, jetzt und immer. Liebe, um jeder Beziehung, jeder Verpflichtung, jeder Verantwortung entgegenzutreten…Liebe, um neue und gute Dinge zu erobern. Dein Reich der Liebe. Dein Reich komme zu uns!

Stärke uns, Herr mit der Freude deines Sieges am Kreuz! Freude der Auferstehung im Angesicht der vielen und verschiedenen Tode, die wir jeden Tag sehen und erkennen!

Und so, Herrin der Schöpfung, können wir alles umwerfen…Und voll von Frieden, voll von Liebe, voll von Freude können wir unsere hektische Reise überwinden und mehr und mehr Glaube, Hoffnung und Liebe säen in unseren Häusern und Gemeinschaften. In jedem Arbeits- und Pausenplatz, in jeder Nachbarschaft, Stadt, Provinz und in jedem Staat und Land.

Möge jeder Schritt, den wir tun, auf persönlicher, gemeinschaftlicher oder Weltbundebene im Lichte Deines Wortes sein und im Schutze Deines Kreuzes.

Hier sind wir, Heiliger Geist, erhebe uns mit Deinen Schwingen über das hinaus, was wir wissen, wie wir es erwarten oder uns vorstellen wollen.

Wir segnen Dich mit all den Namen, wie preisen Dich und wir danken Dir für all das, was Du getan hast, was Du tust und für alles, was Du tun wirst. Für all das, was Du uns gegeben hast, was Du uns gibst und was Du uns geben wirst.

Im Namen Jesu, Deines geliebten Sohnes, Erlösers und unseres Freundes. Amen.

Gebet von

DAVID DE JESÚS DE PASCUAL
Pastor der Metropolitan Community Church Tigre. Buenos Aires, Argentinien


Faden der Liebe
Webe deinen Weg in unsere Tage und Nächte
Inspiriere ums mit deiner überfließenden
Gnade
Schönheit
Wonne
Wunderwirkenden Kraft und
Weisheit.

Webe uns einen Weg, damit wir
das Gute in uns und
ineinander sehen.

Wenn Schwierigkeiten auftreten
und sie werden auftreten,
webe in uns einen Geist von
Geduld und heiliger
Gegenwart, damit wir miteinander
und nicht gegeneinander sind.

Segne unser Hinein- und Hinausgehen
und möge dein Licht,
das in uns war, bevor wir es wussten,
und das jetzt in uns wirkt, unser
Faden der Hoffnung sein.

Amen.

Gebet von

REV. JOE COBB
MCC-Weltvorstand


Die MCC ist an einem Ort des Übergangs. Wir sind an einem Platz von Fragen und für viele von Ungewissheit. Manche brauchen Heilung und Versöhnung, Andere brauchen Wiederherstellung und erneuerte Freude. Manche haben ein Gefühl der Spaltung. Andere fühlen sich verbunden im gemeinsamen Kampf. Einige fühlen Verzweiflung. Andere sind hoffnungsvoll. Manche sind an einem Ort des Klagens. Andere sind mitten im Feiern.
 
Das ist die menschliche Bedingung, die besten und die schlechtesten Teile von uns zugleich erleben. Und inmitten von all dem müssen wir eine Veränderung in der Welt machen und Befreiung für alle bringen.

Heiliger Geist der Wunder, wir halten inne in unserem hektischen und ablenkenden, freudigen und traurigen, hoffnungsvollen und verzweifelten Leben, um eine Haltung der Kontemplation und Demut gegenüber uns selbst und einander einzunehmen.
Lass uns daran erinnern, dass wir alle auf verschiedene Weisen kämpfen.
Lass uns daran erinnern, dass wir alle hungern nach Gerechtigkeit.
Lass uns daran erinnern, dass wir alle auf beiden Seiten von Privilegien und Unterdrückung leben.
Lass uns daran erinnern, dass wir alle zur MCC aus einem bestimmten Grund gekommen sind, aus Hunger nach Heilung, dem Fühlen eines Rufes, einem Verlangen nach einer Gemeinschaft, die das Göttliche widerspiegelt.
Lass uns in uns einen Geist der Neugier hegen.
Lass uns in uns einen Geist der Großzügigkeit hegen.
Lass uns in uns einen Geist der Zusammenarbeit hegen.
Lass uns in uns einen Geist der Verwundbarkeit und Vergebung hegen.
Lass uns einen Raum für andere schaffen, so wie wir auch hoffen, dass sie für uns einen Raum schaffen, und dass wir dir, dem Göttlichen, tun, was wir einem der Geringsten um uns tun.

Amen

Gebet von

JARED VÁZQUEZ
Beigeordneter Direktor für internationale Vielfalt und Inklusion
Metropolitan Community Churches


Psalm 100: Ein Psalm. Zum 
Dankopfer.  
Jauchzt dem HERRN, alle Lande!
Dient dem HERRN mit Freude!
Kommt vor sein Angesicht mit Jubel!
Erkennt: Der HERR allein ist Gott.
Er hat uns gemacht, wir sind sein Eigentum,
sein Volk und die Herde seiner Weide.
Kommt mit Dank durch seine Tore,
mit Lobgesang in seine Höfe!
Dankt ihm, preist seinen Namen!
Denn der HERR ist gut,
ewig währt seine Huld
und von Geschlecht zu Geschlecht seine Treue.


Liebender Schöpfer-Gott, wir kommen vor dich voll Ehrfurcht, denn du bist hinter allen Dingen, unten, oben, überall. Du schufst uns als dein Bild und liebst uns über alle Maßen. Kein Lob ist zu groß für dich. Wir sind dein Volk und wir lieben dich. Du bist gut und treu für immer. Das ist zu viel zu verstehen. Grenzenlose Liebe, annehmende Liebe, bedingungslose Liebe für jeden. Lass uns diese Wahrheit tief in unserem Herzen kennen und lass sie uns befreien, damit wir so leben, wie du willst. Das ist eine Wahrheit, die zu wunderar ist, um sie zu verstehen. Belebe unser Leben wieder.

Jesus, Unser Wahrer Hirte, wir danken dir und preisen dich für die Liebe, die du uns gezeigt hast. Wir danken dir, dass du uns den Weg, dich, uns und die um uns zu lieben, gezeigt hast. Wir wissen, dass die Liebe der einzige Weg ist, uns dir näher zu bringen. Lass unser Herz voll deiner Liebe sein. Lass uns mit dir leben. Deine Liebe ist beständig und überdauert die Zeit. Wir können uns auf dich verlassen.

Heiliger Geist, unser Leiter, zeig uns zu lieben, zeig uns, wie wir deine Liebe teilen können. Füll uns, dass wir überfließen von dir. Lass unser Herz, unseren Verstand und unsere Seele deine sanfte Berührung kennen, lass uns des Geistes Brausen erkennen, damit wir auf deiner Liebeswelle reiten können. Wir beten im Namen des Schöpfers, des Einen, der die Liebe ist, und des Geistes, der uns leitet. Amen.

Gebet von

LEWIS REAY
Mitglied von MCC Oasis (MCC-Oase) und Our Tribe, Augustine United Church
Edinburgh, Großbritannien


Zuerst möchte ich Sie ermutigen, jedes Wort in diesem Gebet, das Ihnen nicht gefällt, durch ein anderes zu ersetzen, das Ihnen besser passt. Nichts soll Ihnen im Wege stehen, wenn Sie versuchen, eine Verbindung zu Gott herzustellen.

Ich benutze gerne diesen technischen Ausdruck für das Beten: Eine Verbindung herstellen, das Radio einschalten, online gehen….

Ich glaube, Gott ist immer online, immer auf Sendung, versucht immer, uns zu erreichen.

Doch sollten wir unser Radio auch einschalten, die Verbindung herstellen, um Gott hören, Sie fühlen und mit Ihm zu reden zu können.

Oft vergessen wir einzuschalten, den Schalter umzulegen. Manchmal vergessen wir sogar, dass es einen Schalter gibt. Manchmal ist der Schalter beschädigt oder kaputt und braucht eine Reparatur. Für manche Menschen ist dieser Schalter möglicherweise nicht zu reparieren, solange sie leben.

Aber das bedeutet nicht, dass Gott nicht bei Ihnen ist.

Ich glaube fest daran, dass schon allein der Wunsch, beten zu können, die Verbindung zu Gott zu suchen, den Schalter umzulegen, bereits Gebet ist. Ein starkes Gebet.

Ich lade Sie ein, vor dem Gebet 3 tiefe Atemzüge zu nehmen. Einatmend durch die Nase und ausatmend durch den Mund. Versuchen Sie, Ihre Füße auf dem Boden wahrzunehmen, und auch den Untergrund, auf dem Sie sitzen. Machen Sie sich bereit, online zu gehen mit Gott:

Heiliger Gott, Schöpferin, Muttervater die alle Hautfarben und Geschlechter trägt. In Zeiten, in denen ich verzweifelt, ängstlich und depressiv bin, hilf mir, mich daran zu erinnern:
DU bist immer bei mir, mit mir, in mir, auch in Zeiten, in denen ich dich nicht fühlen kann – DU bewohnst meinem innersten Kern, der unzerstörbar ist.

Jesus Christus, Menschensohn, mein bester Freund und Lehrer. In Zeiten, in denen ich mich schwach, hilflos und unterdrückt fühle,
hilf mir, mich daran zu erinnern:
DU bist immer bei mir, in mir – Christuskraft- die Kraft der Befreiung, der Freundschaft und Liebe.

Ruach, heilige Geistin, Taube des Friedens.
Hilf mir, öfter die Nachrichten auszuschalten; sie feiern Gewalt, Krieg und Zerstörung. Sie lassen mich zurück in Unruhe, vergiften mich mit Angst und Zorn. Sie versuchen, die Frohe Botschaft, die Jesus Christus uns lehrt, zu ersetzen durch die neueste Sensation, die neueste Katastrophe. Sei mit mir, heilige Ruach, inspiriere mich, hilf mir, Kraft und Mut zu entwickeln, mir selbst und anderen zu helfen.

Amen

Gebet von

STEFAN BAUER
Vorstandsmitglied von MCC Köln
Deutschland


Unser Gott, der etwas Neues tut, einen Weg aus dem Nichts schafft, mit Flüssen aus lebenspendendem Wasser, die durch unsere Wüstenplätze fließen und überall Schönheit bringen;

Unser Gott, der eine neue Sache tut, der uns erschuf, uns erlöst, ruft uns mit Namen, der durch Flut und Feuer mit uns ist, so dass wir keinen Grund haben, uns zu fürchten;

Unser Gott, der etwas Neues tut, wir danken dir für deinen Geist, der uns verwandelt, um mehr und mehr zu werden, wen du geschaffen hast und zu dem wir berufen sind.

Unser Gott, der etwas Neues tut, wir sind hier, um auf Sie und auf einander und auf Ihre Welt zu hören und zu erkennen, was das sein könnte, was und wo neues Leben entsteht und wie wir dorthin gelangen, jeder von uns individuell und alle von uns gemeinsam.

Wir bitten Sie jetzt um Hilfe, um Sie auf neue und andere Art und Weise und Menschen und Bräuche zu erleben, sogar jene, die uns unangenehm sind.

Wir bitten jetzt um Hilfe, um sicherzustellen, dass wir gemeinsam geistig miteinander umgehen und nicht nur strategisch entscheiden, was im Moment am besten erscheint.

Wir bitten jetzt um Hilfe, um uns zu befähigen, mit dir in einem neuen Leben voranzukommen, Dankbarkeit für deine Güte auszudrücken und treu und fruchtbar zu sein, wo immer du uns nennst.

O Gott, führe und führe uns auf unseren Reisen auf mächtige und mächtige Weise!

Heiliger Geist, gewähre uns Weisheit, Einsicht und Klarheit von Sinn und Zweck

Wir folgen den Spuren Jesu, um mit Mitgefühl und Kühnheit zu führen damit wir die Mission leben, zu der Sie uns berufen haben. Amen.

Übersetzt mit Google Translate

Gebet von

PFARRERIN DR. LISA HEILIG (sie/sie/sie)
Spezialist für Ressourcenentwicklung
Amt für Entwicklung der Kirche und des Ministeriums
Metropolitan Community Kirchen


Du hast alle Dinge erschaffen und sie gut genannt. Du hast die Menschheit in deinem Bilde geschaffen und hast diese Schöpfung gut genannt. Uns wird auch erzählt, dass wir ehrfurchtgebietend und wunderbar geschaffen sind. Also, Gott, wenn wir uns und die um uns herum anschauen, wie können wir da anders als erstaunt sein aufgrund der Komplexität und Feingliedrigkeit von dem, was wir erfahren.

Wir erleben Ehrfurcht durch Sonnenaufgänge und Sonnenuntergänge. Wie wundern uns  über die Schönheit von Ozeanen, Flüssen, Seen, Bächen und Teichen. Wir wundern uns über die Pracht von Bäumen und Blumen. Wir sind erstaunt über die Vielfalt der Muster im Land von himmelstürmenden, eisbedeckten Bergen bis zu trockenen und staubigen Wüsten.

Befreiender Gott, erlöse uns somit von den Voruteilen, die wir gegenüber Menschen haben, die anders aussehen als wir, eine andere Sprache sprechen oder dich auf eine andere Art verehren. Lass uns uns einander so anschauen wie du, als Geliebte und Wertvolle, als Schöne und Wertgeschätzte, als Einzigartige und Geehrte. Denn wenn wir das tun, wenn wir unsere Bigotterie lassen, können wir vielleicht Dich sehen in unseren Nächsten und in unseren Feinden. Im Namen Jesu. Amen.

Gebet von

REV. ELDER DR. CANDACE R SHULTIS
PASTORIN DER KING OF PEACE MCC
(König-des-Friedens-MCC)
St. Petersburg, Florida, USA


Gemeinschaft bedeutet sich Sorgen: sich um Menschen Sorgen. Dietrich Bonhoeffer sagt: “Wer die Gemeinschaft liebt, zerstört die Gemeinschaft; wer die Brüder liebt, baut die Gemeinschaft auf.” Eine Gemeinschaft ist kein abstraktes Ideal. Wir streben nicht nach einer perfekten Gemeinschaft. Gemeinschaft ist kein Ideal; es sind Menschen. Es sind du und ich. In einer Gemeinschaft sind wir dazu aufgerufen, Menschen zu lieben, wie sie sind, mit ihren Wunden und Gaben, nicht, wie wir sie haben wollen. Gemeinschaft bedeutet, ihnen Raum zu geben, ihnen wachsen zu helfen. Sie bedeutet auch, von ihnen zu empfangen, sodass auch wir wachsen können. Sie bedeutet, einander Freiheit zu schenken; sie bedeutet, einander Vertrauen zu schenken; sie bedeutet einander zu versichern, aber auch herauszufordern. Wir geben einander Würde, im Geiste des Vertrauens und des Sich-Selbst-Sterbens, sodass der/die andere leben, wachsen und geben kann. – Jean Vanier “From Brokenness to Community (Von Gebrochenheit zu Gemeinschaft)”

Heiliger und Erstaunlicher Gott, tu uns heute deine Präsenz kund. Wir kommen zu Dir, wie wir gerade sind; Heilige, Sünderinnen und Sünder, Menschen, die Fehler machen. Hilf uns, alles zu lassen, was nicht von Dir kommt. Hilf uns zu erkennen, dass unser Selbstwert nicht von unserer Fähigkeit, unser Leben zu kontrollieren, abhängt, sondern von Deiner Stärke und Macht, uns in Deine Hände zu lassen wie Ton, der geknetet und zu einer Gemeinschaft geformt wird.

Gott von Weisheit und Kraft, tu uns heute Deine Heilige Gegenwart kund. Gib uns Deine Vision für unser Leben, unsere Gemeinschaft und unsere Welt. Verscheuche den Nebel und das Gewicht der Selbstzufriedenheit durch Jesus den Christus, sodass wir ein bisschen Deiner Ehre
im Hier und Jetzt erblicken mögen. Hilf uns, O Gott, durch Deinen Heiligen Geist in Gemeinschaft zu leben und zu wachsen, um so zu werden, wie du uns erträumt und geschaffen hast.

Wir beten in deinen vielen Namen und in Jesu Namen. Amen

Gebet von

REV. GINA DURBIN
STELLVERTRETENDE PASTORIN FÜR GEMEINDESEELSORGE
King of Peace MCC (König-des-Friedens-MCC)
St. Petersburg, Florida, USA


Allergnädigster Gott,

wir kommen vor dich in Dankbarkeit und Demut für all das, was du für uns getan hast. Lass uns ein Leuchtturm für die Welt sein, der zeigt, was Liebe für einander tun kann.

Gib uns deine Kraft, damit wir so leben, wie du es willst.
Gib uns deine Liebe, damit wir so lieben, wie du es verlangst.
Gib uns dein Mitgefühl, damit wir Mitgefühl haben für unsere Nächsten, weil alle Menschen unsere Nächsten sind.

Hilf uns, geduldig zu sein, und uns daran zu erinnern, dass alle Dinge in deiner Zeit geschehen, nicht in unserer.

Hilf uns, jeden Tag mit einen neuen Herzen zu begrüßen und immer dankbar zu sein für deine Liebe

Wir bitten dich, den Geist und das Herz derer zu öffnen, die uns verfolgen würden, weil wir so sind, wie du uns gemacht hast.

Gebet von

CHRIS UND DAWN SOUCY
Mitglieder der King of Peace MCC
(König-des-Friedens-MCC)
St. Petersburg, Florida, USA


Liebender und zärtlicher Gott, wir kommen zu dir mit vollem Vertrauen auf deine unerschütterliche Liebe. Sei uns gnädig, wenn wir unser Herz sprechen – wir, die oft nicht wissen, wie man betet, uns inspiriert und uns Worte gibt, wo wir sie brauchen, und Schweigen, wo es am eloquentesten spricht.

Wir beten für alle führenden Politiker der Welt: sie können das Leben, Frieden und Gerechtigkeit für alle Völker fördern, und so können wir ruhig und Godly geregelt sein.

Wir beten für alle Opfer des Krieges in der ganzen Welt und die Opfer von Gewalt, vor allem den Menschen in Syrien und Jemen Erinnerung: gewähren Ihren eigenen Schutz und Frieden.

Wir beten für die Flüchtlinge und Ausländer: helfen Sie uns, unter uns, die Interessen des Fremden zu suchen. Wir trauern um die Not derer, die ihre Häuser und Länder in vielen Orten mussten die Welt um fliehen, gewähren uns Einblick und Mitgefühl.

Wir beten für alle, die unter wirtschaftlichen Schwierigkeiten leiden: Bringen Sie Erleichterung in Ihrem Maß.

Wir erinnern uns an diejenigen, die im Frieden Christi vor uns gegangen sind, mögen sie in Frieden ruhen und in Herrlichkeit auferstehen. Gib allen, die trauern, Trost und den Hoffnungslosen Hoffnung.

Wir heben alle, die die Heilung bedarf sind, in Körper, Geist und Seele, für das Leid uns nicht verstehen, für die verzweifelten und verlassen. Wir beten, besonders für diejenigen, die niemand für sie zu beten haben; gewähren Ihre Heilung, Hilfe und Ganzheitlichkeit.

Wir bitten alle diese durch Jesus Christus, unser Mittler und Fürsprecher. Amen…

Übersetzt mit Google Translate

Gebet von

MIKE STEEN
MCC des Coachella Valley


Hebräer 13,1-3
1 Die Bruderliebe soll bleiben. 2Vergesst die Gastfreundschaft nicht; denn durch sie haben einige, ohne es zu ahnen, Engel beherbergt! 3Denkt an die Gefangenen, als wäret ihr mitgefangen; denkt an die Misshandelten, denn auch ihr lebt noch in eurem irdischen Leib!

Heiliger Gott von Leben und Liebe, Gott der Ausgestoßenen und Unterdrückten, Gott des Flüchtlings und der sicheren Heimstatt, hör unsere Klage:

Manchmal ist es unerträglich, die Brutalität dieser Welt zu erleben. Wir sind gelähmt und wissen nicht, was zu tun ist, wo man anfangen soll, wie zu helfen. Aber wir wissen, dass Nichtstun keine Option ist.
Während wir bequem in unserem örtlichen Café sitzen und an unserem Cappuccino nippen, versuchen wir, die Schreie deiner Kinder auf dieser Erde zu unterdrücken, in Nachbarstädten, sogar in unseren Gemeinschaften. Wir versuchen, das Zusammengepferchtwerden und die Zerstörung von Familien zu ignorieren, wir ignorieren ganze Kulturen farbiger Menschen, wir schauen so oft weg und geben vor, dass wir unsere Menschlichkeit nicht verloren hätten und dass wir nicht machtlos seien gegenüber einem unterdrückerischen und gebrochenen System. Doch sind wir, Schöpfer, nicht herzlos, wir fühlen uns nur so unfähig, die vor uns liegenden Aufgaben zu erfüllen.

Du bist ein Gott, der die Gefangenen befreit, der ein mächtiges Meer geteilt hat, der Manna hat vom Himmel regnen lassen, der uns kannte, ehe wir im Mutterleib geformt wurden. Du lehrst uns, einander zu lieben, wie wir von dir geliebt wurden, was vielleicht dein größtes Wunder ist. O Gott, befreie uns von der Angst, die uns selbstgefällig macht, und fülle uns mit einer mächtigen gerechtfertigten Entrüstung, um gegen Bigotterie, Hass und die Manifestation reinen Böses in dieser Welt aufzustehen.

Schöpfer, wir übergeben dies dir in deinen vielen Heiligen Namen und im Namen Jesu, des Christus, möge es so sein.

Gebet von

REV. JENNIE M. GARCIA-KITCH
Pastorin, aChurch4me MCC
Illinois-Hospizseelsorgerin


Schöpfer Gott,

lass uns offen für Dich sein, damit wir das tun, was Du in uns tunmusst.

Dann kannst Du durch uns wirken auf all die Arten und Weisen, wie Du willst.

Die Geschäftigkeit unseres Lebens erschafft die Mentalität “Lass mich schauen, ob ich Zeit für dich habe”. Hilf uns Zeit und Raum zu schaffen um Dich in den Menschen um uns und in der Welt um uns zu erkennen.

Lass unseren Geist sensibel auf die Bedürfnisse von anderen reagieren.
Lass uns als weltweite Bewegung offene Herzen haben für all die Wege, auf denen  Du uns benutzen willst.

Lass uns Dich heute und jeden Tag verkörpern.

Amen

Gebet von

COLLIS J. FLOYD
Co-Vorsitzender des Programmteams
für die Weltkonferenz 2019


O Gott, komm und hilf mir;
O Herr, eile mir zu helfen.

Wir kommen vor dich in unseren verschiedenen Zuständen:
Manche freudig;
Manche trauernd;
Manche erschreckt;
Manche ruhig.

Mögen wir das Versprechen aus Psalm 27 in Anspruch nehmen und kennen:

Der Herr ist mein Licht und mein Heil, vor wem sollte ich bangen?

In diesen Zeiten, in denen unsere Ausdauer schwindet:
Die Neuigkeiten sind zu viel
Die Streite sind zu viel
Der tägliche Kampf um die Menschlichkeit unserer Mitreisenden – und unser selbst – um anerkannt zu werden
Ist zu viel.

In diesen Momenten mögen wir uns daran erinnern

Der Herr ist meines Lebens sicherer Schutz, vor wem sollte ich erschrecken?

Wir kennen nicht alle Details
Aber wir wissen, wie die Geschichte endet.

Wir wissen, wie die Geschichte endet.

Gott, sei bei uns im Kampf, wie du versprochen hast.
Sei bei uns, wenn wir sprechen,
Sei bei uns, wenn wir beten,
Sei bei uns, wenn wir schreiben,
Sei bei uns in jedem Atemzug.

Mögen wir heute singen, in Anspruch nehmen und erinnern

Hoffe auf den Herren, [und] sei […] guten Mutes!

Amen und Amen.

Gebet von

REV. LORI MCPHERSON
Mitglied des Leitungsgremiums
Baltimore, Maryland, USA


“In Zeiten wie diesen brauchen wir einen Retter;
In Zeiten wie diesen brauchen wir einen Anker.
Sei ganz sicher, sei ganz sicher
Dein Anker hält und greift nach dem festen Felsen!” Ruth Caye Jones, 1943

Gnädiger Gott,

Du bist unser Anker und unser Retter.Wenn wir unterdrückt werden, sei unser Retter. Wenn wir in anderen Ländern getötet werden, weil wir Dich lieben, sei unser Retter. Wenn wir getötet werden, einfach weil wir Dich anbeten, sei unser Retter.

In Zeiten wie diesen, wache über uns und tröste uns. Hilf uns, uns daran zu erinnern, dass dein Heiliger Geist immer bei uns ist, um uns zu führen, uns zu beschützen und uns Weisheit und Unterscheidungsvermögen zu geben. Wenn wir allein sind, erinnere uns daran, Gott, dass Du bei uns bist.

Hilf uns, uns an unsere geistliche Familie auf der ganzen Welt zu erinnern, die dafür gequält wird, einfach weil sie das Leben lebt, wofür Du sie geschaffen hast. Während wir unser authentisches Leben leben, beschütze uns!

Möge dies unser Gebet für heute und für alle Tage sein. Amen

Gebet von

REV. WANDA FLOYD (sie, ihr, ihres)
Spezialistin fü Gemeindeneügründungen der Metropolitan Community Church


Wir leben in einer schnellen sich immer verändernden Welt, die Individualismus, Materialismus, Klassismus, Rassismus, Ableismus und all die anderen -ismen bevorzugt, die manchen Macht über andere geben, und somit Situationen von Ungerechtigkeit und Unterdrückung zulassen. Wir sind vielleicht entweder selbst Opfer oder stehen anderen nahe, die unter Unterdrückung leiden.

Wir fragen: Wo bist du, Gott? Wann wird das Reich deiner Familie kommen? In unserer Müdigkeit und Verzweiflung fühlen wir uns vielleicht versucht, sitzen zu bleiben und all die Arbeit Gott tun zu lassen.

Es ist nicht einfach, Konversationen über unsere Kultur, Rasse, Identität, Gefühle, Wahrnehmungen und viele andere Dinge zu führen, aber diese Geschichten zu hören, selbst die, denen wir nicht zustimmen, gibt uns Gelegenheiten zum Wachsen; lasst uns unsere Unterschiede beiseite tun , um gemeinsam zu arbeiten und Gott durch uns arbeiten zu lassen.

Lasst uns unsere Vielfalt akzeptieren, um gemeinsam für soziale Gerechtigkeit zu kämpfen. In unseren Kämpfen und unserer Unbequemlichkeit, in unserem Schmerz und unseren Verletzungen können wir Kraft schöpfen aus unserer Gemeinschaft, unseren Gemeinsamkeiten in unserer Mission und aus der Gewissheit, dass wir gestärkt durch den Heiligen Geist einen Unterschied machen können und der “Wandel, den wir in der Welt sehen wollen” sein.

Lasst uns Gottes Instrumente sein, die einer Welt, die Heilung braucht, das befreiende Evangelium von Gottes bedingungsloser Liebe für alle verkündet.

Gebet von

REV. CARMEN LLANOS
Pastorin für Hispanische Dienste und Interreligiösen Dialog der MCC Toronto


“Denn wir sind Gottes Meisterwerk. Er hat uns in Christus Jesus neu geschaffen, sodass wir die guten Werke tun können, die Gott für uns vor langer Zeit geplant hat.” Epheser 2, 10.

Liebender Gott,

während wir vor dich treten als Einzelne und als ein Leib in dieser kurzen Zeit des Gebets, hilf uns, uns daran zu erinnern, dass wir dein Meisterwerk sind.

In Zeiten, wenn wir uns unbedeutend fühlen, lass uns uns an unseren Wert für dich erinnern, dass wir nach deinem Bilde geschaffen worden sind und dazu berufen, deine Botschafter und Botschafterinnen auf dieser Erde zu sein.

In Zeiten, wenn du uns rufst, laut zu sprechen gegen Ungerechtigkeit in der Welt, und dazu einzutreten, was richtig ist: hilf uns, uns daran zu erinnern, dass du unsere Werke für uns vor Grundlegung der Welt geplant hast – und dass du uns intim kennst, in all unserer Komplexität, Schwachheit und Stärke.

Und in Zeiten, wenn wir uns alleine in der Wüste fühlen, gib uns deinen Frieden, der alles Verstehen übersteigt, dass wir kühn und leidenschaftlich rufen können “Bereitet den Weg für unseren Gott”.

In Jesu Namen,

Amen.

Gebet von

LACHLAN BOEREE
Crave MCC
Australien


Hilf uns, über die unermessliche Liebe, die Du für jeden und jede von uns hast, zu meditieren; wir fühlen Deine Liebe in unseren Herzen wachsen. Heiliger, sei bei uns, wenn wir nach unserer Sabbatzeit suchen; unserer Zeit auf grünen Auen und der Ruhe, des Wissens und der Weisheit. Lass uns das Heilige im Alltag, die Stille im Lärm, Zufriedenheit und Frieden in unseren Schwierigkeiten finden.

Hilf uns, Gott, die kleine stille Stimme in uns zu finden und zu wissen, dass Du GOTT bist.

John Rutter fasst es ziemlich einfach in den Worten seines Liedes: “For the beauty of the earth; for the beauty of the skies; for the love which from our birth, over and around us lies.” (“Für die Schönheit der Erde; für die Schönheit der Himmel; für die Liebe, die – seit unserer Geburt – über uns und um uns liegt.”)

Wie schön hast Du unsere Erde gemacht und wir sind so dankbar, dass wir mit soviel Schönheit um uns herum leben, Gott; lass unsere dankbaren Herzen uns helfen, alles was wir können, zu tun, zu helfen, Deine wundervolle Schöpfung zu bewahren; wir sind Menschen, Teil Deines göttlichen Plans, frei gegeben und mit Deiner Gnade; wir danken dir für Deine beständige Liebe und Führung. Amen

Gebet von

JANICE BOWKER
Senior Pastor
Gottes Akko MCC
Ocala, Florida, USA


“Ein Prosit auf die Verrückten. Die Unangepassten. Die Rebellen. Die Unruhestifter…Weil die Menschen, die verrückt genug sind, zu denken, dass sie die Welt verändern können, die sind, die es tun.”

( Auszug aus “Here’s to the Crazy Ones” von Jack Kerouac)

Heilige Quelle des Unwahrscheinlichen, du lädst uns ein in dein lächerliches und verrücktes Reich der Narrheit, wo es drunter und drüber geht: Narrheit, die darauf besteht, dass die Letzten die Ersten sein sollen und die Ersten die Letzten sein sollen; Narrheit, die von uns verlangt, unsere Feinde zu lieben und die andere Wange hinzuhalten; Narrheit, die uns zu Geliebten erklärt, wegen dessen, wer wir sind, nicht trotzdem wer wir sind.

Wir danken dir für deine Diener und Dienerinnen, die für uns ein Fundament gelegt haben: für Troy Perry, der verrückt genug war, zu glauben, dass deine LGBTQ+-Kinder einen reservierten Platz an deinem Tisch der Gnade haben; für Freda Smith, die verrückt genug war, die Inklusion von Frauen in allen Leitungspositionen zu fordern; für Nancy Wilson, die verrückt genug war, leidenschaftlich eine bejahende, alle umarmende queere Theologie zu proklamieren.

Geist Heiliger Narrheit, erfüll uns mit deinem Geist der Verrücktheit. Möge er frisch auf uns fallen.

Gebrauche uns – auch wenn wir tief fehlerhaft sind – für deine Ehre. Amen.

Gebet von

REV. CHARLEY GARRISON
Senior Minister
Zentrales Texas MCC
Waco, Texas USA


Gott der Liebe,

Wir leben in Zeiten wo in Orten wie Afrin, Ost-Ghouta, und dem Jemen und in so vielen anderen Orten Menschen gezwungen sind zu fliehen wegen ihres Glaubens, ihrer Volkszugehörigkeit oder ihrer Zugehörigkeit zu einer sozio-politischen Gruppe – gezwungen vor Krieg und Unterdrückung zu fliehen.

In Zeiten wo in Ägypten, Irak, Tschetschenien oder so vielen anderen Orten Menschen ihre Heimatländer fliehen müssen weil Sie Menschen ihres eigenen Geschlechts lieben oder Trans* sind.

Doch Gott der Liebe, deine Geschichten, deine Gebote und deine Kirchen und andere Orte wo Glaube gelebt wird geben Flüchtlingen und den Menschen die sie unterstützen Kraft in diesen schwierigen Zeiten.

So ist dein Gebot “Ihr kennst ja das Herz des Fremden, da ihr Fremde ward im Land Mizrajim (Ägypten) ” das häufigste Gebot in deiner Thora.

Wir beten für die Menschen die fliehen mussten – wegen ihrer Religion, wegen wen sie lieben oder aus vielen anderen Gründen. Sei du bei Ihnen.

Wir bitten dich um Kraft für die Menschen mit und ohne Religion die in Kirchen und vielen anderen Organisationen mit Flüchtlingen arbeiten. Sei du bei Ihnen.

Wir bitten dich um Inspiration für die Menschen in MCC Kirchen in der ganzen Welt die sich um Flüchtlinge. Sei du bei Ihnen.

Amen

Gebet von

PHILIPP BRAUN

MCC Köln und gegenwärtig im L.E.A.D. Programm


Oh du, der du bist die Vollkommenheit der Liebe, der Harmonie und der Schönheit
Der Herr (die Herrin) des Himmels und der Erde

Öffne unser Herz, dass wir deine Stimme hören, die ständig in uns spricht.
Lass uns nicht taub werden für deine mahnenden Worte

Lass uns tiefer blicken in unsere Seele und zu der Erkenntnis gelangen, dass du es bist, der unserem Leben Sinn und Gestalt verleiht

Lass uns weiter blicken, damit wir unseren begrenzten Horizont überwinden, der uns daran hindert, neue Wege zu gehen.

Lass uns in uns blicken, gib uns die Kraft, unser falsches Ego zu überwinden, das uns hindert,wahrhaftig zu leben, und hilf uns, den frei gewordenen Raum in unserem Herzen für dich zu bereiten

Lass uns um uns blicken, dass wir nicht nur unser Selbst im Auge haben, sondern auch die Menschen, die mit uns leben
Öffne unsere Sinne für die Not der Anderen

Gib uns die Kraft, uns selbst zu lieben, denn nur wenn wir uns selber akzeptieren wie wir sind, können wir auch auf andere zugehen und in ihnen unsere Nächsten erblicken

Schenke uns die Gabe, auf jene zuzugehen, die uns hassen, ausgrenzen und verleumden
Lass nicht zu, dass uns Hass, Wut, Angst und Verzweiflung in die Irre führen

Leite uns immer wieder von Neuem auf dem Pfad der Liebe, der Harmonie und der Verständigung

Zieh uns näher zu dir hin in jedem Augenblick unseres Lebens
Bis in uns sich wiederspiegelt Deine Gnade, Deine Weisheit, Deine Schönheit, Deine Freude und dein Friede

AMEN

Gebet von

MADELEINE

Köln, Deutschland


Heiliger Gott,

Jesus begrüßte alle, die zu ihm kamen.

Menschen wie Zachäus, Prostituierte, Fischerinnen und Fischer, Der Kranke am Teich, Die Aussätzigen, Die Diebe, Die Betrogenen, Kinder, Frauen, Die Kranken, Die Bettler. Jeden, der ein gebrochenes Herz hat.

Gottes Geschenk für uns ist, dass er uns Gottes Sohn gegeben hat. Mögen wir dem Weg und Beispiel Jesu des Christus folgen.

Amen.

Gebet von

CHAPLAIN DENIS IRAGUHA
Die Gemeinde Liberty Africa Youth Foundation, eine MCC-Gemeindeneugründung in Kampala, Uganda


Lieber Heiland,

wir danken dir für dein Leben in unserem Leben,

für die gute Gabe unserer Sexualität,

dafür, dass wir Teil einer weiteren MCC-Familie auf der ganzen Welt sind.

Wir ehren dich und preisen dich, dass du uns jeden Tag auferweckst, mit dir und in dir.

Gib uns die Kraft, dass wir lebendige Sakramente deiner Liebe sein können.

Möge der Regenbogen, unser Symbol, immer ein Zeichen deines Bundes mit der Menschheit sein.

Möge er unsere Freude, unser Atem, unsere Inspiration sein!

Gib uns ein Herz wie deines,

dass dein Licht über uns leuchten kann jeden Tag.

Mögen Helligkeit, Farbe und Erfüllung des Lebens zu sehen sein, immer wenn wir vorbeigehen.

Freudig feiern wir 50 Jahre unserer Denomination,

in der Vielfalt, die wir sind, und durch die Stimme, die sich in der Welt manifestiert.

Dies bitten wir dich und danken dir

in jedem einzelnen Namen, unter dem du bekannt bist und angerufen wirst.

Amen!

Gebet von

REV. FRANCISCO FERREIRA JUNIOR
Religionswissenschaftler
Beigeordneter Pastor der MCC Fortaleza
Ceará, Brasilien


GEBET FÜR DIE MCC

O allmächtiger Gott, dein sind Lob und Ehre für immer. Schau gnädig auf die UFUMCC [sic!] und gib unserem Gründer Troy Perry, seiner Nachfolgerin Nancy und unserer gegenwärtigen Interimsmoderatorin Rachelle gute Gesundheit. Leite alle Geistlichen, Laien und Laiinnen in ihrer Förderung eines inklusiven Dienstes.

Möge deine Liebe uns alle umarmen. In Jesus Christus beten wir. Amen.

GEBET FÜR DIE WELT

O Gott der ganzen Schöpfung, du gabst uns diese Welt, damit sie ein Heim für alle sei. Schau auf die vielen Nationen, in denen Krieg und Konflikt vorherrscht. Hilf uns, Liebe für alle zu verwirklichen. Mögen die Mächtigen und die Niedrigen in Harmonie leben. Möge dein Geist uns immer an unsere Pflicht erinnern, für die Umwelt und unsere Nächsten zu sorgen. Mögen wir den Ruf, unserer Brüder und Schwestern Hüter zu sein, annehmen.

Amen.

 

Rev. Michael Kimindu
Pastor, Neema MCC

Gebet von

REV. MICHAEL KIMINDU
Pastor
Neema MCC, Kenia


Sei gesegnet, Gott, der du im höchsten Himmel wohnst, genauso wie in unserem Leben, unserem Lächeln und unseren Tränen, sei gesegnet, der du in unserem Schmerz und in der Freude des Seins wohnst. Gesegnet sei der Gott, in dem wir weben und leben.

Lehre uns, deine Gegenwart wahrzunehmen und dich zu preisen. Lehre uns, dass diese kurze Existenz nicht verlangt, klein zu sein. Hilf uns, das Leben als das unergründliche Geheimnis zu betrachten, das ist. In Langeweile und Schmerz nicht weniger als in Gefühl und Freude – die Freude des Berührens, Schmeckens, Riechens und Fühlens der heiligen Einfachheit, weil wir einzigartig, wertvoll und mit einem Leben und einer Gnade, die uns gehört in dieser Zeit, sind.

Sei gesegnet, Gott, wohne voller Freude in uns.

So sei es.

Gebet von

REV. CRISTIANO VALERIO
Entwicklungskoordinator MCC in Brasilien


Schöpfer des Universums, wir bitten di h heute, eine starke und liebevolle Gemeinschaft mit uns zu haben. Wir wissen, dass dein Name Liebe und Freiheit ist und mit dir in Gemeinschaft zu treten bedeutet, deine Liebe und Freiheit zu teilen, weil du der Ursprung des Universums bist. Heute bitten wir dich, uns zu helfen, so zu sein wie du, das Leben zu lieben, in Freiheit zu lieben und zu leben. Hilf uns, so zu lieben wie du, ohne Bedingung, Voreingenommenheit, oder Begrenzungen.

Wir finden uns selbst unterdrückt und wir müssen befreit werden; hilf uns, alle deine Geschöpfe zu lieben und zu befreien, insbesondere Menschen, da, wenn wir sie unterdrücken, wir uns selbst unterdrücken, und dadurch verleugnen wir dein Geschenk der Freiheit.

Hilf uns, andere so zu lieben, wie sie sind, ohne Bedingungen, hilf uns sie anzunehmen, wie sie sind, ohne Urteil und reinige heute unser Herz von jeglichem emotionalen Gift und befreie unseren Geist von jeglichem Vorurteil, so dass wir in wahrer Liebe und wahrem Frieden leben, frei mit all deinen Geschöpfen.

Heute ist ein sehr besonderer Tag, wir öffnen unser Herz, um wieder zu lieben, um wieder einander Ich liebe dich zu sagen, ohne Angst, ein wahres und freies “Ich liebe dich”. Hilf uns, Schöpfer, heute zu sein wie du. Danke für alles, was du uns heute gewährt hast, insbesondere für die Freiheit, so zu sein, wie wir sind. Amen.

Gebet von

ISAI LOPEZ PAULINO
Gemeindeleiter
ICM Veracruz, Mexiko


Herr Gott, stelle uns als Mutter und Vater von Liebe und unendlicher Gnade vor Dich, damit wir dich wieder bitten können, uns jeden Tag zum Kern Deines Willens zu führen.

Wir möchten Deinen befreienden und verwandelden Willen in dieser Welt ausführen, indem wir mit allen Menschen in Leiden teilen und damit die Frucht von Ungerechtigkeit und Intoleranz nicht obsiegt.

Trage unsere Füße, salbe unsere Hände, damit wir den guten Kampf kämpfen und Frieden und Gerechtigkeit verbreiten, in diesem Land, das geschwärzt ist vom Blut der Unterdrückten, der Ausgeschlossenen und der Marginalisierten.

Wir wollen noch mal von vorne anfangen, unsere Verpflichtung deine Gemeinschaft hier und jetzt aufzubauen.

Wir danken Dir für alles, was du getan hast, für alles, was Du tun wirst und wir loben Dich und beten Dich an in Deinen vielen Namen, Amen.

Gebet von

TRANS PASTOR ALEXYA LUCAS EVANGELISTA SALVADOR

São Paulo, Brasilien


Tief ruft nach Tief

Hör auf deiner Seele Schrei
Deines Geistes Sehnen
Tief ruft nach tief

Sei aufmerksam
Langsam zum Reden
Du wirst finden, was du suchst

Flüstern des Mitgefühls
Wahrheit, die heilt
Göttliche Weisheit wird offenbart

Sei still, mein schlagendes Herz
Gerate nicht in Panik oder Hetze
Konzentriere dich auf Gott
Pausiere…
Atme…
Vertrau.

Gebet von

REV. BEULAH DURRHEIM
SENIOR-PASTORIN
Good Hope MCC, Kapstadt, Südafrika


Gott, im Lichte dieses anfangenden Neuen Jahres kommen wir zu dir und knien nieder in Ehrfurcht und Bewunderung.

Hilf uns, dass wir in diesem Jahr, jedes Jahr, uns daran erinnern, dass Du unser Gott bist und dass du Eins bist. Niemand ist wie Du. Wir sind auf Dich angewiesen, jeden Tag, für Atem und Brot, für Freundschaft, Gerechtigkeit und Frieden.

In dieser Zeit der Erscheinung des Herrn stellen wir bedeutsame Fragen. Was willst Du von uns? Was bedeutet es, Jesus in dieser Zeit zu folgen? Wozu hast du uns berufen – in dieser Stunde, für dieses Jahr – das Jahr, das du uns Leben gerufen hast! – das Jahr, das sich vor uns erstreckt. Wie wir ist es voll von Hoffnung und Furcht, Zuversicht und Unsicherheit.

Wir sagen Auf Wiedersehen! zu einem Jahr, das voll war von Klimakatastrophen, Teilung und Gewalt. Und gleichzeitig haben sich auf wunderbare Weise mehr Leute fürs Friedenstiften und für die Menschenrechte engagiert.

Lass uns deine Träume in uns einatmen und hilf uns, uns treu zu engagieren in Gemeinschaften, Strukturen und Institutionen einschließlich Deiner Kirche, einschließlich MCC. Wenn wir versagen, vergib uns und hilf uns, es wieder geradezurichten. Wenn wir Erfolg haben, lass uns demütig anerkennen, dass es das Bemühen eines Teams war.

Lass uns wissen, dass Du bei uns bist in jeder Begegnung und dass wir einen Unterschied machen können genau da, wo wir sind, selbst auf geringe Art und Weise. Lass uns niemals der Apathie oder Verzweiflung verfallen. Veranker uns dieses Jahr in der Liebe und in Dir. Amen.

Gebet von

REV. DR. NANCY WILSON
CO-PASTOR
SunCoast Kathedrale MCC
Venedig, Florida, USA


Lieber Gott,

jetzt, wo dieses Jahr zu Ende geht, danken wir Dir und preisen Dich für die vielen Segnungen, mit denen Du uns gesegnet hast. Wir sind dankbar für die Menschen, die Du uns in unseren Weg gestellt hast, um uns zu führen, damit wir weiterhin das Werk tun können, wozu Du uns berufen hast.

Wenn wir auf das neue Jahr schauen, bitten wir Dich, der Mittelpunkt in unserem Leben und der Fokus unserer Gemeinden zu sein. Hilf uns weiter zu gehen zu denen, die Dich brauchen, die zu füttern, die hungrig sind, und für die zu kämpfen, die unter Ungerechtigkeit leiden. Und wir beten, dass wir den Mut haben, eine Stimme zu sein für die, die keine Stimme haben und die zu stärken, die elend sind.

Wir beten für unsere Denomination, wenn sie in ihr fünfzigstes Jahr geht, Millionen von Leben wurden von der MCC verändert und es gilt, noch unzählige andere zu berühren. Wir beten für unsere Führerinnen und Führer des Weltbundes, die uns in eine sich verändernde Welt führen. Segne sie und gib ihnen Weisheit, unsere Zukunft und die Richtung, die Du für uns vor hast, zu sehen.

Und Gott, vor allem danken wir Dir für Deine bedingungslose Liebe, so dass wir ein authentisches Leben in Ehrlichkeit und Wahrheit leben können. Amen

Gebet von

PASTORIN SUSIE BRENNER
BEYOND THESE WALLS MCC

Punta Gorda, Florida, USA


(Auf Finnisch)
Me olemme Jumalan kansa, me olemme Pyhä kansa, me olemme yksi.
Me olemme Jumalan luomia, me olemme erilaisia, kaikki samanarvoisia.
Tänä aamuna aurinko nousi ja valaisi luomakuntaasi.
Tänä aamuna sinun armosi ja rakkautesi on minulle tarjolla.
Auta minua, että uskaltaisin heittäytyä koko sydämestäni niiden varaan ja luottaisin siihen, että sinä kannat.
Anna rohkeutta avata suuni, kun näen sortoa ja epäoikeudenmukaisuutta.
Anna viisautta, että en lietsoisi vihaa vaan rakentaisin ymmärrystä ihmisten välille.
Auta näkemään sinut kaikessa luomakunnassasi. Yhdistä meidät niin, että me olemme yksi.
Tätä pyydämme sinun nimessäsi Jeesus
Aamen

Wir sind das Volk Gottes, die Heilige Nation, wir sind eins.

Wir wurden alle von Gott geschaffen, wir sind alle einzigartig, wir sind alle gleich.

Heute morgen ging die Sonne auf und brachte dieser Welt, die deine Schöpfung ist, Licht.

Heute morgen sind deine Liebe und Barmherzigkeit für mich und uns alle da.

Hilf mir, mich mit meinem ganzen Herzen auf sie werfe um von ihnen gehalten zu werden und darauf zu vertrauen, dass du da bist – für mich und uns.

Schenk mir den Mut, meinen Mund aufzutun, wenn ich Unterdrückung und Ungerechtigkeit sehe.

Gib mir Weisheit, damit ich nicht Hass sähe statt Verständigung zwischen Menschen.

Hilf uns, Dich in Deiner Schöpfung zu sehen. Vereinige uns in Dir, aufdass wir eins seien.

Das bitten wir in Deinem Namen Jesus

Amen
Gebet von

TARJA PYYKKÖ
PASTORIN DER ELÄVÄ VESI (WASSER DES LEBENS) MCC
Helsinki, einer MCC-Gemeindeneugründung


Himmlischer Gott,

Mein Herz ist voller Trauer und Freude, während ich diesen Moment wahrnehme, um mit meiner Familie rund um den Globus meinen Geist zur Ruhe zu bringen und mich auf die um mich herum zu konzentrieren.

Während ich die Flüchtlinge in Abschiebezentren in meinem eigen Land bedenke, schäme ich mich und doch fließt mein Herz über vor Freude und Liebe für die um mich herum.

Zeugin zu werden des sozialen Ungleichgewichts zwischen der einheimischen und der zugewanderten Community, verwirrt mich und doch fließt mein Herz über vor Freude und Liebe für die um mich herum.

Unsere lokalen Politiker und Politikerinnen zu hören, wir sie sich hinter ihrer Angst durch brutale Statements verstecken, die sich oft gegen Minderheiten richten, macht mich wütend und doch fließt mein Herz über vor Freude und Liebe für die um mich herum.

Zu wissen, das unsere Trans-Familie oft täglich in ihrem Leben Gefahren gegenübersteht, bricht mir das Herz und doch fließt mein Herz über vor Freude und Liebe für die um mich herum.

Zu sehen, wie unsere älteren Menschen immer gebrechlicher werden, rührt eine starke Verletzlichkeit in mir an und doch fließt mein Herz über vor Freude und Liebe für die um mich herum.

Ich kämpfe, wenn ich sehe, wie Klassensysteme auf der ganzen Welt die Schere zwischen den Habenden und den Habenichtsen vergrößert, und doch fließt mein Herz über vor Freude und Liebe für die um mich herum.

Wenn ich mir erlaube, über das Leben von denen, die in anderen Nationen leben, nachzudenken, werde ich Zeugin ihrer Anstrengungen und Leiden und werde traurig, und doch fließt mein Herz übe vor Freude und Liebe für die um mich herum.

Liebender Vater, liebende Mutter, Du verstehst die widerstreitende Gefühle, die ich jeden Tag mit mir herumtrage, und dein Herz fließt über vor Freude und Liebe für mich.

Möge mein Schmerz in Mitgefühl verwandelt werden und meine Freude und Liebe in Handlung.

Wunderbarer Schöpfer, bitte wache über unsere Leiterschaftteams, sowohl global als auch lokal, um sicherzustellen, dass ihre Augen auf Gott gerichtet bleiben. In allem .was sie tun. In allem,was sie sagen. Und in allem, was sie wollen. Ich erkenne diese für immer berühmten, vergangenen MCC-Leiter und -Leiterinnen an, die unsere globale Kirche geführt und gestaltet haben, und wir senden den Derzeitigen Weisheit und Mut – mögen sie die Unterstützung haben, die sie brauchen, um uns in die Zukunft tu führen, in Übereinstimmung mit deinem Willen.

In Dir und mit Deiner Liebe zu uns können wir Dein Wort und Deine Liebe in die Welt tragen. Übergieße uns immer wieder mit deinen Erinnerungen, sodass wir Dich ehren und Deinen Plan täglich ausführen.

Schließlich, Gott, sende ich Dir ewige Dankbarkeit.

In Deinen vielen schönen Namen bin ich demütig und ewig dankbar für das Geschenk des Glaubens. Amen

Gebet von

SARAH DE ROOY
LAIENDELEGIERTE0
MCC Sydney, Australia


Ein Gebet für die Menschen von Puerto Rico

Mi Querido Dios. Mein Kostbarer Schöpfer. Mit einem gebrochenen Herzen spreche ich Gebete für mein schönes Land Borinquén. Isla de mis padres. Puerto Rico meines Herzens. Das Land meiner Vorfahrinnen und Vorfahren ist durch die Winde des Zorns und den durchnässenden Regen der Verzweiflung zerstört worden.
María ist über es herabgekommen mit einer Wut, die das Land, das unsere Heimat war, verheert hat. Wieder einmal saßen wir an den Flüssen des Landes der Boricua und sangen “Preciosa Preciosa Te llaman los hijos y hijas de Borinquén.”
Aber heute beten wir mit den großartigen Worten unseres Dichters und Psalmisten Rafael Hernandez:

Die Trauer ist überall zu hören
Ja, in meinem ganzen armen Borinquen. 
Und der Bauer geht traurig vorbei,  denkend, sprechend, weinend, Er sagt folgendes: 
Was wird aus Borinquen, mein lieber Gott,
Was wird aus meinen Kindern und meinem Haus?
Borinquen, das Land von Eden,
das der große Gautier, 
wenn er sang, Die Perle der Meere nannte
Jetzt, wo du an deinem Kummer stirbst,
lass auch mich zu dir singen
Borinquen, meine Liebe*

Erschaffe in ihr ein neues Land, oh Gott, und erneuere in ihr einen rechtschaffenen Geist. Mögen ihre Berge wieder erblühen mit den grünen Weiden deiner Gnade und mögen die Täler gefüllt werden mit den Versprechungen deiner Liebe. Heile mein Land Puerto Rico und stelle er wieder her und lass meine Boricuas aufstehen mit der Liebe und dem Stolz, die du uns gegeben hast.

Denn als der Herr die Gefangenen von Borinquén zurück brachte, waren wir wie Menschen, die sangen: “Der Herr hatte großartige Dinge für uns getan und wir sind froh… ja wir sind froh… Denn der Herr wird großartige Dinge für uns tun.”
“Cuando el Señor trajo a los cautivos de Borinquén, éramos como aquellos que cantaron que el Señor hizo grandes cosas por nosotros… Y nos alegra que sí, estamos contentos.” Amen.

* Rafael Hernández Marín, Lamento Borincano, 1929. Veröffentlichung von Sony

Gebet von

PASTOR STANLEY RAMOS, MSW/M. Div.
der Gründer von Alabanza MCC
Ost-Orlando Florida


Liebender Gott, während wir uns auf den Welt-AIDS-Tag vorbereiten, danken wir dir für die vielen Fortschritte in der Heilkunde, die über die letzten 30 Jahre erzielt wurden. Wir erinnern uns unserer Brüder und Schwestern, die der Krankheit zum Opfer gefallen sind.

Wir beten für alle, die an HIV/AIDS leiden und die marginalisiert werden. Gib ihnen Trost und nimm ihnen die Isolation und Angst, die hereinkriecht und sie umhüllt. Hilf ihnen, sich daran zu erinnern, dass du sie liebst, wie sie sind und dass du immer  an ihrer Seite bist und über sie wachst und sie leitest.

Wir bitten dich, die Barrieren von Stigma und Scham abzubrechen, die zu Isolation und Angst führen. Hilf uns, die Überschneidungen von Armut, Immigration, Klasse, Rasse, Sexismus und anderen “-ismen” zu beobachten, die zu neuen Diagnosen führen.

Gib uns den Mut, diese Themen und ihre Überschneidungen anzusprechen und “als Menschen, die frei sind, zu leben, aber nicht die Freiheit zum Vorwand fürs Böse zu nehmen, sondern als Dienerinnen und Diener Gottes zu leben.” Amen.

Gebet von

DR. DAVID WILLIAMS, M.D., M.P.H.

INTERIMSPASTOR MCC CHRIST THE LIBERATOR

Programmleiter/-koordinator
Gesundheit und Wohlergehen


Schöpfer Gott,

während wir Dich hören, sehen, fühlen und wahrnehmen, hilf uns, Deine Gnade wiederzuspiegeln. Zeige uns, dass Fähigkeit die fünf Sinne und alle menschlichen Talente und Fähigkeiten transzendiert. Erinnere uns an die Worte Jesu, der sagt “Was ihr für einen meiner geringsten Brüder getan habt, das habt ihr mir getan.”
Leite uns, wenn wir unsere Gottesdienste, Treffen und Events planen – planen, als ob wir Deine Kinder, die gehörlos sind, die blind sind, die eine geistige Behinderung oder eingeschränkte Mobilität haben oder die eine Nahrungs- oder Umweltunverträglich keit haben, erwarteten.
Zeige uns, dass wir mit Planung und Vorüberlegung zugänglicher und inklusiver als Kirche und soziale Bewegung sein können.
Ermutige uns Menschen in unseren Gemeinschaften und Organisationen zu suchen, die Menschen mit Behinderung dienen, die Fragen beantworten können, und uns Training anbieten auf dem langen und immer weiter werdenden Weg bis zum vollen Zugang und zur vollen Inklusion für alle Kinder Gottes.
Gib unseren Führerinnen, Führern, Erziehern und Erzieherinnen,die Training und Führung anbieten, einen kreativen Geist und ein Herz voll Gnade. Hilf uns, bewusst zu sein, wenn wir dafür arbeiten, zugänglich und inklusiv zu sein.
Wenn wir es nicht richtig machen, bring uns zusammen in Frieden und Vergebung, damit wir von unseren Fehlern lernen, sodass wir bei der nächsten Gelegenheit noch zugänglicher ind inklusier für alle Kinder Gottes sein können und dass, wenn Du uns alle zu deinem Tische einlädst, jeder warhhaft zu der Güte  von Gottes inklusiver Liebe für alle Menschen ” kommem, schmecken und sehen” oder ” kommen annehmen und empfangen” kann.

Amen

Gebet von

JIM EAST
LAIENDELEGIERTER DER TRINITY MCC

Gainesville, Florida, USA

Leiter der Behindertenzugangs- und -inklusionsarbeitsgruppe der UFMCC

Weltkonferenzteamplaner und LEAD 10 Cohort (professionelles Ausbildungsprogramm für Lai/innen)


Wunderbarer Gott, deine Schöpfungen sind grenzenlos. Und unsere Fähigkeit, Deine Schöpfung zu begreifen, ist begrenzt durch unsere Menschlichkeit. Durch unbewusste, aber selbst aufgesetzte, Scheuklappen richten wir andere,  die anders sind als wir. Wenn uns eine Gelegenheit gegeben wird, über unsere Vorurteile und soziale Konstrukte hinauszublicken, lass uns verstehen, dass wir nicht wissen, was alles möglich ist. Jetzt bitten wir Dich uns daran zu erinnern, dass Unterschiede nur ein Teil Deiner Schöpfung sind.

Hilf uns dieses Verständnis an andere weiterzugeben, besonders jetzt, wenn wir die Namen unserer Transgendergeschwister sagen, die brutal ermordet wurden. Hilf uns, andere dahin zu führen, zu erkennen, dass die große Vielfalt des Selbstausdrucks Teil Deiner Schöpfung, und deswegen gut ist. Amen.

Gebet von

STACY SANDBERG
MCC TRANS UND DIVERS GENDERS ARBEITSGRUPPE PROGRAMMBEAUFTRAGTER


“Friede”

“bedeutet nicht, an einem Ort zu sein, wo es keinen Lärm, Unruhe oder harte Arbeit gibt. Es bedeutet, in der Mitte dieser Dinge zu sein und immer noch Ruhe in Herzen zu haben.” (unbekannter Herkunft).

In dieser Zeit der Erinnerung lass uns näher im Gebet zusammenkommen mit einem Fokus auf geistige Gesundheit und geistiges Wohlergehen von all unseren vielfältigen und vielschichtigen Gemeinschaften.

Schöpfer Gott

In einer Welt voll von Ungewissheit und unbeantworteten Fragen schauen wir auf Dich, o Gott, da Du derjenige bist, der uns am Laufen hält.

Wir bitten Dich, dass Du jeden von uns Deine Gegenwart spüren lässt, wenn wir im Gebet zu Dir kommen.

Wir erinnern uns an alle, die von den Herausforderungen einer psychischen Krankheit betroffen sind und die damit kämpfen, dass es ihnen weiterhin gut geht.
Sei Licht auf unserem Pfad.

Wir erinnern uns an alle, die eine Genesung erlebt haben und ein Vorbild für ihre Altersgenossen sind.
Sei Licht auf unserem Pfad

Wir erinnern uns an alle, die sich um ihre Liebhaber, Familie und Freunde kümmern.
Sei Licht auf unserem Pfad.

Wir erinnern uns an alle, die ihre Zeit geben, um ehrenamtlich in unterstützenden Agenturen und Programmen zu arbeiten. Sei Licht auf unserem Pfad.

Wir erinnern uns an alle, die ihrem Ruf folgen, täglich in einer psychiatrischen Einrichtung zu arbeiten.
Sei Licht auf unserem Pfad.

Wir erinnern uns an alle, die es nicht bis heute geschafft haben und an die, die möglicherweise nicht den Morgen sehen werden.
Sei Licht auf unserem Pfad.

Wir erinnern uns an alle, die gegen Ungerechtigkeit, Vorurteile und Stigma aufstehen.
Sei Licht auf unserem Pfad.

Wir erinnern uns an alle, die dem Fremden  in der Straße mit einem anerkennenden Lächeln begegnen.
Sei Licht auf unserem Pfad.

Wir erinnern uns an jeden von uns, wenn wir durch schwierige Tage gehen, wenn Minuten Stunden und Stunden Tage dauern.
Sei Licht auf unserem Pfad.

Wir erinnern uns an jeden von uns, wenn wir Zeiten von Freude und Glück haben, die niemals enden sollen.
Sei Licht auf unserem Pfad.

Verwandelnder Gott, sei Licht auf unserem Pfad, wenn wir danach streben einen Unterschied zu machen mit Hoffnung auf Frieden in unserem Herzen und Geist.

Amen.

Gebet von

REV MAXWELL REAY
KRANKENHAUSSEELSORGER (BEREICH GEISTIGE GESUNDHEIT)
National Health Service (NHS) Lothian, Edinburgh, Schottland


Was ist dein Gebet für die Frauen der MCC?

Heilige/Heiliger, LebensspenderIn,
Unser misshandelter Geist hängt an Dir, während Wellen von Ungerechtigkeit und Hass Deine Kinder überwältigen. Schenk uns die Kapazität in unserem Herzen und unserer Seele, Deinen Frieden und Deinen Hunger nach Gerechtigkeit festzuhalten. Rüste uns aus mit Mut und Kraft, dass wir Frieden im ganzen Land und unter Deinen Kindern hervorbringen mögen. Brenne in unser Herz das Verlangen, Gerechtigkeit über die Berge der Ungerechtigkeit zu treiben und lass uns sorgen um deine gesamte Schöpfung, die sich schon so lange danach sehnt. Stärke uns für die zu sprechen, die zum Schweigen gebracht worden sind, und diejenigen mitzubringen, die ihren Schritt verloren haben.
Wir beten im Bewusstsein, dass unser Herz sich verändert, wenn wir bitten.
In Deinen vielen Namen.
Amen

Gebet von

JACKIE CARTER
SENIOR PASTOR DER TABLE OF HOPE MCC
Wichita, Kansas, USA
Programmdirektorin für die Frauenarbeitsgruppe


Wahrhaftiger Wirklicher
Ich liebe Dich leidenschaftlich im Himmel, im Mond, in den Sternen,
im Wind, im Land und im Meer.

Wahrhaftiger Wirklicher
Ich liebe Dich leidenschaftlich in meinem Atem,
in den Berührungen meines Körpers, im Erzittern eines Orgasmus,
in der Energie, die sich entfaltet, die durch mein Rückgrat fließt und in Dir explodiert.

Wahrhaftiger Wirklicher
Ich liebe Dich leidenschaftlich in meiner Freude an meinem Nächsten,
im Denken an meine Nächsten, im Annehmen der Letzten,
im Glanz der Augen der Erniedrigten.

Wahrhaftiger Wirklicher
Ich liebe Dich leidenschaftlich in der Offenbarung von Jesus Christus,
der mich in Liebe empfängt, mich lehrt zu lieben,
der mein Dasein erweitert und der meine größten Zweifel wendet:
hin zu Dir, zu mir und zu unseren Nächsten.

So sei es.
Denn so ist es.

Gebet von

SANDRO AURELIO S. BRASILEIRO
GEISTLICHER LEITER DER MCC BELO HORIZONTE
Spezialist für zeitgenössische Theologie.


Das Thema ist Licht in den verschiedenen Gotteshäusern.
In diesem Fall ist es der Kronleuchter in einer Moschee.
Man findet wertvolle Kronleuchter in fast allen Moscheen der Welt.
Die Bilder laden ein zu meditieren.

Meditiere über Licht.
Das Licht der Sonne. Das Licht von Glühbirnen. Das Licht in unseren Herzen.
Meditiere darüber, das Licht der Welt zu sein.

Eines der Bilder lädt Dich ein, einen zweiten Blick zu riskieren.
Du wirst dann die Kalligrafie entdecken, die ins Dach der Moscheekuppel gemalt ist.

Gebet von

JOCHEN GEWECKE
LAY DELEGATE
Salz der Erde MCC, Stuttgart
MCC Europe Netzwerkleiter.
Kunstfotograf, freischaffender Grafikdesigner und Autor in Mössingen bei Stuttgart.


Tēnā koutou !!!

Diese Woche möchte ich Dir eine spirituelle Übung vorstellen, die unsere Gemeinde liebt: Gebets-Gekritzel.

Ich befasste mich mit Exodus 20 und kritzelte und ließ meine Gedanken schweifen. Ich möchte meine Kritzeleien nicht erklären, sondern Dich einladen, selbst zu kritzeln.
https://youtu.be/CpBZaQsq-zc

Genieße Deine Zeit mit Gott – wer weiß, welches Gespräch Du mit ihr haben wirst?

Ngā manaakitanga
Gute Besserung

Gebet von

REV. EMILY WORMAN
PASTORALFÜHRER
Church in Progress MCC
South Auckland
Neuseeland


Heiliger, ewiger und wundervoller Gott,

wir sind Dir so dankbar für Deinen wunderbaren Ruf in unser Leben – und für die Gelegenheit, Deiner Stimme zu folgen, ganz so, wie es unser Bruder Rev. Troy Perry getan hat.
In diesem Geist radikaler Inklusion bitten wir Dich um Deine Heilige Anwesenheit in allen Gemeinden der Metropolitan Community Churches überall auf der Welt in dieser Woche, in der wir 49 Jahre MCC vollenden.
Puste Du Deinen Heiligen Atem in die Arbeiter*innen, die Du ausgewählt hast, damit sie in MCC-Gemeinden über Liebe, Gnade und Barmherzigkeit predigen. Segne unser Leben und unsere Ortsgemeinden ebenso wie unsere besondere Ausstrahlung.
Mögen wir alle in unserer Vielfalt und Vielfältigkeit und Verschiedenheit die wundervollen Farben der Vielfalt von Jesus Christus auf der Welt verbreiten.
Hilf ins auch, Heiliger Gott, inspiriert zu werden vom Dienst und der Spiritualität von Franz von Assisi, an den wir uns in diesen Tagen erinnern. Mögen wir Deine Erde ehren und für sie sorgen, ebenso wie wir für alle Kreaturen sorgen, die Du in unsere Obhut gegeben hast.
Lass’ Deinen Frieden in eine mit Problemen belastete und hasserfüllte Welt fließen.
Mögen wir Deinen Frieden säen und Deine Liebe bringen, wo Hass wohnt. Mögen wir vergeben wie uns vergeben wird, wie es der Bruder aus Assisi gelehrt hat.

In Jesus’ Namen, der Du uns teuer bist, unser Gott und Retter

 

Amen

Gebet von

DIAC. LUIZ GUSTAVO SILVA
Geistlicher Leiter der ICM (MCC) Baixada Fluminense

Zweiter Vorsitzender der ICM (MCC) Rio de Janeiro

Historiker, Master der Sozialwissenschaften (Pontifical Catholic University of Rio de Janeiro)


Gott kann in Schönheit und im künstlerischen Ausdruck und im Tanz, körperlicher Liebe, Trommeln und Dichtung gefunden werden.
Gott ist in einer Kirche und in einem Garten und auf der Rückbank eines Taxis.

Wir beten zu Gott für ein Leben voller Freude, um Segen zu empfangen, um Trost in Bescheidenheit zu finden.
Wir finden Gott wenn wir nach Vergebung suchen, wenn wir Achtsamkeit mitbringen und Schönheit feiern;
Wenn wir Trost, Hoffnung und Schutz in der Zeit unserer eigenen-oder eines anderen-Trauer oder Schmerzes, finden-oder schaffen;
Wenn wir in Zeiten der Gewalt Frieden bringen oder dann Hoffnung finden, wenn wir in Desillusionierung oder Angst versunken sind.

Gott ist, was wir tun. Gott ist, wie wir einander behandeln.
Gott ist das, worauf wir uns konzentrieren und zu begreifen versuchen, wenn wir nach Liebe und Verständnis. . .und Erlösung suchen.
Gott ist ein Mysterium und Gott ist auch vor aller Augen.

Gott kann in jeder Sprache. . .und Äußerung-in ein paar Umarmungen und Lächeln, gefunden werden
Und in jedem ausgesprochenen und unausgesprochenen Verlangen nach Verständnis. . .

Gott ist im Gebet und Glauben-praktiziert und verfolgt, herausgefordert und gefunden.
Immer weiter. . .

Gebet von

 

TODD CLARK
Gründer von www.theDCPLACE.com
(Ein progressives Online-Video-Magazin)
Washington, D.C
USA


In dieser Zeit der Rhetorik und des Chaos müssen wir uns daran erinnern, dass Gott eine weibliche Seite hat. Ich möchte dieses Gebet, das mir immer nah am Herzen liegt, weitergeben. Mein Vater, ein nicht-praktizierender Jude, hat es mir beigebracht.
Sicherlich ist das Konzept des weiblichen Heiligen Geistes nichts Neues, und es ist auch nicht ohne geschichtlichen und schriftgemäßen Rückhalt. Gegenwärtig ist die Überlieferung der Vereinigung der Weisheit Gottes (Sophia bedeutet wortwörtlich “Weisheit” auf Griechisch) mit dem Heiligen Geist und die Betrachtung dieses Geistes als weiblich eine Minderheitenansicht. Aber ich hatte noch nie Angst davor, in der Minderheit zu sein. Ich liebe die Idee von Gott der Mutter, eines weiblichen Heiligen Geistes. Sie ist tröstend und hat biblischen Rückhalt.

“Und Gott schuf den Menschen nach seinem Bilde – nach dem Bilde Gottes schuf er ihn, als Mann und Weib.”  (Gen 1:27 NIV)

“Motter Gott, es gibt so viele Entscheidungen zu treffen. Ich weiß nicht, was für jetzt oder für die Zukunft das Beste ist. Du sagtest, dass wir Dich nur fragen müssten, wenn es uns an Weisheit mangelte.
Heute benötige ich wirklich Deine Weisheit in meinem Verstand, in meinem Herzen und in meiner Seele. Ich brauche den Frieden Deiner fürsorglichen Liebe.”

 

Amen.

Gebet von

CAROLE WEISSMAN
ST. JOHN THE APOSTLE MCC
Fort Myers, Florida, USA


Du bist hier, Heilige(r),
wo immer wir auch sind, bist Du schon da.
Wir wollen auch hier sein, mit Dir, in Dir,
atmend im dunklen Glanz Deiner Heiligkeit,
wissen wir, dass wir, egal auf welchem Kontinent oder Archipel,
in welcher Nation, Stamm, Alter oder Glauben,
in dem tiefen Mutterleib leben, in dem Netz des Lebens,
das Du für uns bei unseren Empfängis geschaffen hast,
aus dem unser Leib hervohrgeht und wächst
Zelle um Zelle und Muskel um Muskel,
wo unsere Seele Ruhe und Erfrischung findet.

Für das Leben danken wir, aber noch mehr für die Liebe, aus der alles Leben erwächst.
Wir beten ernsthaft, jeden Moment in Deiner Fülle zu leben
und wir kennen Dein Verlangen, dass die Menscheit und die ganze Schöpfung nicht nur überlebt, sondern auch lebt.
Möge es so sein.

Amen.

Gebet von

Rev. Dr. Robin Gorsline
THEOLOGE-WRITER IN RESIDENCE
Metropolitan Community Church of Washington, D.C.
Greenbelt, Maryland, USA


“O Gott, unsere Hilfe in vergangenen Zeiten, unsere Hoffnung für die Zukunft,
Unser Schutz vor dem Sturm und unser ewiges Heim!
O Gott, unsere Hilfe in vergangenen Zeiten, unsere Hoffnung für die Zukunft,
Sei Du unser Schutz vor Verdruss und unser ewiges Heim!
~ “Our God, Our Help in Ages Past” von Isaac Watt

Gnädige(r) und gegenwärtige(r) Heilige(r). aktiv engagiert für Deine Schöpfungsordnung, wir danken Dir für deine Gegenwart. Wir danken Dir dafür, dass Du für jeden von uns zugänglich bist im Hier und Jetzt und in dem großen Jenseits.
Dein Geist tröstet uns in Zeiten von Trauer, unterstützt uns in Zeiten des Strauchelns, bietet Stabilität in Zeiten von Unsicherheit und Hoffnung in Zeiten der Not. Während wir uns in dieser größeren Welt und uns in jeder unserer kleinen Welten bewegen, schütze und führe uns bei der Arbeit der Gerechtigheit, die vor uns liegt. Verlangender Gott, hilf uns, uns an die freudige und schmerzhafte Vergangenheit zu erinnern und von ihr zu lernen. Beschützender Gott, hilf, dass unsere Herzen nach oben und innen auf Führung und gemeinsames Erschaffen von Lösungen ausgerichtet sind. Provozierender Gott, hilf jedem von uns, Dir zu Diensten zu sein. Herausfordernder Gott, hilf jedem von uns dabei, Mitgefühl  und Vergebung zu entwickeln. Wir brauchen deine Hilfe im Kampf gegen Ungerechtigkeit und unterdrückerischen Systeme. Stärkender Gott, während die Fahrt weitergeht, danken wir Dir dafür, dass Du Dich um jedes Deiner Geschöpfe kümmerst.
In Deinen vielen Namen beten wir. Amen, Ashe und so ist es.

Gebet von:

REV. CATHY ALEXANDER
STELLVERTRETENDE PASTORIN
Metropolitan Community Church of Washington, DC
Arlington, Virginia, USA


Vater Unser, angewandt auf unsere Kirche:

Vater unser im Himmel, geheiligt werde Dein Name.
Gott, Du bist es, der/die uns in die Existenz gerufen hat – unsere Bewegung, jede lokale MCC-Gemeinde und jede(n) von uns als Individuum.

Dein Reich komme, Dein Wille geschehe, wie im Himmel so auf Erden.
Wir sehnen uns danach, daß Deine liebevollsten Träume verwirklicht werden für unsere Kirche, unsere Bewegung für jede(n) von uns – Deine Träume, nicht unsere.

Unser täglich Brot gib uns heute.
Jede(r) von uns hat unmittelbare, dringende Bedürfnisse. Wir schauen auf Dich, damit Du uns genau das gibst, was wir jetzt brauchen. Wir trauen auf Dich, daß Du uns genau das gibst, was wir jetzt brauchen.

Vergib uns unsere Schuld, wie auch wir vergeben unseren Schuldigern.
Hilf uns, die Klagen loszulassen, die wir gegeneinander haben mit dserselben lächelnden Gnade, die wir hoffen, von Dir zu empfangen.

Und führe uns nicht in Versuchung, sondern erlöse uns von dem Bösen.
Wir sind uns sehr bewußt, daß wir, wenn wir nicht achtsam sind, Schaden anrichten können, anstatt Gutes zu tun. Hilf uns, das Gute zu tun!

Denn Dein ist das Reich und die Kraft und die Herrlichkeit, in Ewigkeit
Ganz gleich, was passiert, wir erinnern uns, daß Deine Kraft und Herrlichkeit die Oberhand gewinnen werden.

Amen

Gebet von

REV. JEFF MINER
ÄLTERER PFARRER
LifeJourney MCC
Indianapolis, Indiana, USA


Quelle aller Liebe, Brunnen aller Barmherzigkeit,
offenbare dich in diesen stürmischen Zeiten als Anker.
Erinnere uns daran, das du der bist, der sich niemals ändert, selbst inmitten des Lärms.
Stärke uns, gefestigt zu sein im Fundament deiner Hoffnung.
Führe uns zum sicheren Schutz deines immerwährenden Friedens.
Treibe uns vorwärts, selbst wenn auf dem Grund zu bleiben das Beste ist. was wir tun können.
Treibe uns zur Arbeit, wenn Arbeit nötig ist, und zur Pause, wenn Ruhe angesagt ist.
Hilf uns, uns mit Mitgefühl auszustatten und angefeuert zu werden von dem Erbe derer, die vor uns gekämpft haben.
Nötige uns, mit uns mutig und ehrlich unzugehen.
Lass uns jeden Morgen in Gerechtigkeit gekleidet aufwachen mit voller Gleichheit in unserem Sinn und radikaler Liebe in unserem Herzen.
Heiliger Geist, hauche uns an mit dem Feuer und dem Eifer dessen was richtig ist.
Dann möge jedes Einatmen ein Gebet sein und jedes Ausatmen ein Amen.

Gebet von

ANNETTE BILLINGS
Dichterin, Dramatikerin, Schauspielerin, Krankenschwester
MCC of Topeka
Topeka, Kansas, USA


Liebender Gott, lehre uns deine Weisheit durch Geschichten von Menschen, Gemeinschaften und unserem Leben. Lehre uns die Weisheit unseres MCC-Erbes und unserer Vorgänger und Vorgängerinnen. Sprich zu uns durch unseren Gottesdienst, unsere Gemeinschaft und unsere Unterhaltungen. Mögen wir das stille und unterscheidende Herz haben, auf dich und einander zu hören, aber besonders auf die Schreie, das Gelächter und die Hoffnungen der Armen, der an den Rand Gedrängten und der Ausgestoßenen unserer Welt.

Wir beten für diejenigen, die du zum Studium der Theologie in Vorbereitung auf die Ordination berufen hast. Wir beten für die Laien-Führungskräfte, die fortfahren, in unseren Gemeinden zu lernen und zu lehren. Wir bitten in diesem Gebet für das andauernde Lernen und die andauernde Entwicklung unserer Leiterinnen und Leiter, Mitglieder und Gemeinschaften, sodass wir teilnehemen an der Arbeit von Gerechtigkeit und Liebe in der Welt. Denn nur in der Wirklichkeit des Lebens, dem Gebrauch unseres kritischen Verstandes und dem ehrlichen Öffnen unseres Herzens lernen wir wirklich, wachsen und werden wir geformt durch deinen Geit der Wahrheit und des Mitgefühls. Dafür und für viele andere Dinge beten wir in allem, was Heilig und Liebevoll ist, und durch Jesus, dem wir nachfolgen. Amen.

Gebet von

JOSEPH SAN JOSE
Pastorale Laien-Führungskraft
MCC Quezon City
Philippinen


Finde einen Baum, finde einen schnell. Umschließe den Stamm mit deinen Händen oder lege deinen schmerzenden Kopf nieder und lass dein drittes Auge auf der Rinde ruhen, du könntest dich niedersetzen und dein Herz am Holz ruhen lassen, vielleicht kannst du, falls es passend ist (oder nicht) und möglich… hochklettern und dich setzen. Wie auch immer du mit diesem Geschöpf in Kontakt trittst, das gleichzeitig verwurzelt ist und im Wind spielt, das eine, was du unbedingt tun musst, ist…

Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaatmen
Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaatmen
Aaaaaaaaaaaaaaaaaaaatmen.

“Nachdem er das gesagt hatte, hauchte er [Jesus] sie an und sagte zu ihnen: Empfangt den Heiligen Geist!” (Johannes 20,22)

Lass den Geist kommen und in uns leben, so dass jeder Atemzug ein Gebet ist.

Finde einen Baum, finden einen schnell.

Täglich wiederholen.

Gebet von

REV. DAVID WYNN
LEAD PASTOR
Agape MCC
Fort Worth, Texas, USA


Heilige Ruach,
Du, die Du die Luft bist, die uns antreibt,
Der Wind, der unsere Leiber durchweht,
Zu Dir beten wir, atme in uns!

Heilige Ruach
Du, die Du das unsichtbare Geheimnis der Dreifaltigkeit bist,
Kraft, die man nicht halten kann,
Zu Dir beten wir, bewege uns!

Heilige Ruach
Du die Du die mütterliche Kraft der Schöpfung bist
Die die Lebewesen gebären lässt,
Zu Dir beten wir, gebäre in uns!

Heilige Ruach,
Umarme die Metropolitan Community Churches,
Befreie uns, was uns trennt,
Küsse uns mit Mitgefühl,
Binde uns ein in die Kraft deiner Liebe,
Durchdringe uns mit Schwesterlichkeit.
Zu Dir beten wir, süße Heilige Ruach, finde Gefallen an uns.

Gebet von

ANA ESTER FREIRE
Feministischer Theologe
Religionswissenschaft Doktorandin
MCC BELO HORIZONTE
Brasilien


Heiliger Gott, allmächtiger Schöpfer, du, der du die Vertriebenen zur Ruhe kommen lässt – steh auf und höre die Schreie der leidenden und hungernden Menschen, die Asyl beantragen mussten und Flüchtlinge in fremden Ländern sind.

O Gott, du schufst diese Welt, dass sie ihre eigenen Ressourcen wieder auffüllt, um jedes Geschöpf deiner Schöpfung, das auf diesen Landen einhergeht, zu ernähren; aber warum, Gott, hast du deine Kinder so gehässig, nachtragend und kaltherzig gegenüber denen, denen das eine oder andere fehlt, werden lassen? Warum, Gott, lässt du dein Volk das Unbekannte an ihrem Mitbruder und ihrer Mitschwester fürchten, die es geschafft haben, zu emigrieren und Brutalität, oder Verfolgung zu entkommen? Und schließlich, Gott,warum hast du die Menschheit, deine beste Schöpfung, manche Menschen zu Flüchtlingen machen lassen?

O heiliger und allmächtiger Gott, ich rufe deine liebende Gnade an, die Wut, die im Herzen mancher Menschen hochkocht zu beruhigen und jeden negativen und bösen Gedanken gegenüber Asylsuchenden und Flüchtlingen in kühle Köpfe und liebende Seelen zu verwandeln.

Ich bitte dich Gott, dass diese Welt einen Weg findet, in Harmonie und Frieden zu leben ohne Natur- und menschengemachte Katastrophen, die die Menschen in die Diaspora treiben.

Lieber Gott, berühre die Herzen aller der Regierenden in diesen Ländern, die entweder brutale Regime haben, die ihr eigenes Volk in unendliche Krisen stürzen, wie dem Sudan, Syrien und Somalia oder denen eine Diktatur droht, wie meinem Heimatland Uganda, mit den bösen Taten von LGBTI-Verfolgung und der brutalen Behandlung und Folter von po- litischen Gegnerinnen und Gegnern aufzuhören. Ich bitte für ein Ende der Gewalt, verursacht von solchen Rebellengruppen wie Isis, Al-Shabaab, ADF ( Joseph Kony) usw.

Und Gott fahre fort, Erste-Welt-Länder wie Amerika, Großbritannien, Australien usw., die Flüchtlinge warmherzig willkommen heißen, zu segnen und zu versorgen. Hilf ihnen, jegliche politischen Gegnerinnen und Gegner mit einem kalten Herzen zu überwinden, die böswillige Propaganda in der Öffentlichkeit für ihre eigenen selbstsüchtigen Ziele säen.

Lieber Gott, in deine Hände lege ich meine Schreie und Gedanken nach Güte, besserer Behausung, Flüchtlingsintegration und einem Ende von Krieg und Katastrophen auf unserem Planeten, dass Friede, Glück und Liebe vorherrschen und gedeihen mögen.

Übersetzt von Ansgar Ungeheuer

Gebet von

ALEX MATOVU
MCC NORTH LONDON
Vorstand & Spendenkoordinator


Lieber Gott und lieber Herr Jesus,

Ich bitte euch, nehmt Krankheiten, Sorgen und Ängste weg. Sorgt auch dafür, dass keine Häuser mehr brennen. Und macht Frieden auf der Welt und nehmt Krieg und Ungerechtigkeit weg. Wir danken für eine schöne Gemeinschaft, die wir miteinander durch die MCC haben. Wir danken euch, dass wir alle ein Bett und etwas zu essen haben. Wir bitten für die Armen, die kein Zuhause haben und nichts zu essen haben überall auf der Welt. Verpflege sie mit dem, was sie brauchen.

Ich möchte dich, Herr Jesus, für alle Sünden, die ich begangen habe, um Vergebung bitten, und dir danken, dass du für unsere Sünden am Kreuz gestorben bist.

Im Namen Jesu, Amen.

Naschi-John Roß ist Mitglied der MCC Köln und ist von klein auf streng christlich erzogen worden.

Gebet von

NASCHI-JOHN ROSS
MCC COLOGNE
Germany


Die Begrüßung der Zulu in Südafrika, “Sawubona“, bedeutet einfach “Ich sehe dich”, und die Entgegnung “Ngikhona” bedeutet “Ich bin da”. So lasst uns diese Woche zusammen beten:

Gott, wenn wir zum Gottesdienst zusammenkommen, tanzen und lobpreisen wir zum Rhythmus der schlagenden Trommeln und singen:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn wir auf die Geheimnisse und die Wunder der gesamten Schöpfung schauen, bekennen wir in tiefer Verehrung:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn der Regen sanft die trockene, ausgezehrte Erde tränkt, verkünden unsere Gedanken stille:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn wir beobachten, wie ein Mensch behutsam und großzügig einem anderen Menschen hilft, flüstern wir:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn wir auf das Kreuz schauen und das von Leidenschaft getragene Opfer erblicken, antworten unsere Vergebung erfahrenden Seelen in ergebener Dankbarkeit:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn wir in jenem Geist atmen, der alles erforscht, sogar Deine Unergründlichkeit, oh Gott, dann rufen unsere Herzen aus:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und Du entgegnest: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Wenn wir lange genug innehalten in Gebet und Betrachtung und auf das Sehnen unsere Seele achten, werden wir Deine liebevolle Stimme hören, wie sie zu uns sagt:
Sawubona – “I sehe Dich”
Und wir entgegnen: Ngikhona – “Ich Bin Da”

Sela…

Gebet von

REV. BEULAH DURRHEIM
Pastor
Good Hope MCC
Cape Town, South Africa


Manchmal bete ich ohne Worte und meditiere in der Stille über das Leben der Maria, die sicher gelebt hat und die ich mag, weil ihr Leben in der Stille ablief. Letztendlich sind das die wahren Gebete, die in unseren Kammern oder im Kloster unserer Herzen verborgen sind.

Ich denke an den Moment, als Marias Eltern sich in Liebe vereinten und in der Stille ihre Tochter zeugten.

Ich denke an das gesamte Leben der Maria, das in der Stille geschah; sie ist nicht wie Paulus herumgereist, sondern war viel demütiger und viel größer als Paulus.

Ich denke an den Tag, als Maria aus dem Schoß ihrer Mutter geboren wurde.

Ich denke an den Moment, als Maria entschied, sich ganz Gott hinzugeben.

Ich denke an Marias Verlobung mit Josef.

Trotz der Alltäglichkeit dieser Handlungen und der Tatsache, dass von den einflussreichen Menschen damals keine_r etwas verstanden hat, bereitete Gott Seine Offenbarung unter uns vor.

Gebet von

Daniele Pertici
IL CERCHIO MCC
Milano, Italy


Wir leben, aber es ist nur ein  kleiner Moment  in der endlosen Zeit. Du, Gott, bist der Schöpfer der Zeit. Wir nehmen dies in Anspruch, wenn wir bekräftigen, dass Du das Universum in Bewegung gesetzt hast und den Tag von der Nacht geschieden hast. Wir nehmen auch in Anspruch, dass jegliches Leben in deinen Augen wertvoll ist, egal wie lang oder kurz es dauern mag in unserer Zeitrechnung.

Deshalb danken wir Dir für alle, die vor uns waren, besonders in der MCC. Vielen Dank für die Leben, die durch die Botschaft der MCC von Deiner Liebe für jede Person berührt und geändert wurden.

Gott, hilf uns in jedem Moment lebendig zu sein, in dem wir am Leben sind. Gib uns die Klarheit, das Vermögen zu sehen, das unsere Leben haben, einen Unterschied zu machen im Leben anderer Menschen.

Mögen wir uns bewusst sein, dass unser Gebet sich mit den Gebeten aller Deiner Menschen in diesem Moment verbindet. Amen.

Gebet von

REV. ELDER DR. CANDACE R. SHULTIS
Senior Pastor, King of Peace MCC, St. Petersburg, FL, USA
MCC Der Ältestenrat


Gott der Liebe, der du uns nach deinem eigenen Bilde geschaffen hast,
wir danken dir für die vielfältige Gestalt deiner Schöpfung.
Mit den Sternen, dem Mond, der Sonne und dem Himmel
preisen wir dich in Ruhm und Unsicherheit.
Mit den Blumen, die mit Kraft und Duft blühen, streben wir danach,unser
Leben so brillant und schön zu leben, wie wir können.
Mit den Blättern, die von grün zu gelb,orange und rot werden, wundern
wir uns über die erstaunliche Kraft des Wandels.
Gott, sei heute bei uns, während wir uns in der Spannung zwischen
Frieden und Konflikt, Liebe und Verlust, Geburt und Tod befinden.
Gib uns heute Gelegenheiten, deine Stimme von Gerechtigkeit und
Barmherzigkeit zu sein.
Erlaube uns die Weisen, auf denen du präsent bist in unserer Welt, zu
bemerken.
Fordere uns heraus, dich in schwierigen Menschen und Orten zu finden.
Mit dem Atem zwischen unseren Lippen, der beim Eintritt kühlt und beim
Austritt wärmt, binde uns zusammen zu einer Gemeinschaft, die in
deinem Namen arbeitet.
Wenn wir unseren Tag beginnen, entbieten wir dir diese Gebete
unseres Herzens:
– Für die Aufgaben unseres Tages und die Menschen in unserem Leben…
– Für Metropolitan Community Churches…
– Für unsere globale Gemeinschaft…
Gott, halte diese Gebete in deiner Zärtlichkeit und schenke uns die
Gewissheit, dass du in uns, um uns, und zwischen uns wirkst.

Amen.

Gebet von

LAUREN BENNETT
dient als MCC-Konferenzkoordinator und verfolgt einen Master of Divinity am Wesley Theological Seminary in Washington, DC.


Oh Herrlicher Gott – durch Deine offenbare Gnade fangen wir an diesem Tag wieder an und überströmen mit Deiner göttlichen Liebe. Wir feiern und geben Dank für Deine Kirche, dass wir in und mit und durch MCC Gemeinschaft, Trost, Vergebung und die Beistand der ultimativen Akzeptanz und Lieberman finden.  Jetzt gefüllt mit Deinem Geist, begleite uns, diese radikal integrative Liebe und Akzeptanz mit jedem zu teilen, den wir heute begegnen, denn obwohl ihre Reise anders ist, haben wir alle den gleichen Weg. Lass’ unser Beispiel für unsere Mitsojourner das Evangelium unseres Erlösers widerspiegeln, damit sie das unveränderliche Licht, das in unseren Herzen scheint, sehen.  Und mögest Du uns zum Ende dieses Tages bringen, der von diesem Friede, der alles Verständnis vermittelt, umhüllt ist. Durch Jesus Christus, unseren Souverän.  Amen.

Gebet von

CRAIG CRANSTON
Mitglied des King of Peace MCC, St. Petersburg, FL, USA


Gott der Gerechtigkeit und der Barmherzigkeit, wenn wir diesen Monat der Stolzfeiern betreten, sind wir uns bewusst, dass wir, obwohl wir einen langen Weg gekommen sind, einen langen Weg dorthin gehen. Wir danken Dir besonders für diejenigen, die sich vielleicht von unserer eigenen Gemeinde sich marginalisiert fühlten, einschließlich Drag Queens und Lederleute, da die waren die ersten, die auf und ab waren und machten den Weg für unsere Befreiung. Wir geben Dir Dank für diejenigen, die von ihren finanziellen Ressourcen gaben, um unsere Bewegungsdynamik zu geben. Und wir danken Dir für die gewöhnlichen TLGB-Leute, die marschierten, telefonierten und auf andere Weise ihre Anwesenheit bekannten und die Geschichte veränderten.

In diesem Monat können wir in Deinem Geist stark bleiben, während wir feiern und uns an alle erinnern, die uns einen Weg gemacht haben. Möge Deine Gerechtigkeit und Gnade immer vor uns bleiben, während wir den Kampf für alle deine Leute fortsetzen. Amen.

 

Gebet von

REV. ELDER DR. CANDACE R. SHULTIS
Senior Pastor, King of Peace MCC, St. Petersburg, FL, USA
MCC Der Ältestenrat


Gott allen Lebens,
Jesus, Friedefürst,
Heiliger Geist, voll Tanz und Musik,

ein Attentäter hat nach einem Konzert in Manchester 23 Menschen getötet, sich selbst inbegriffen.

Hilf uns beten.

Tröste alle, die ihre Kinder, Verwandten, Liebsten und Freunde und Freundinnen verloren haben.
Belebe alle, die ihre Hoffnung verloren haben.
Berühre alle, die ihren Glauben an eine gemeinsame Zukunft mit friedlichen Mitteln verloren haben.
Heile alle, die ihren Respekt verloren haben für Menschen, die eine andere Religion oder einen anderen Lebensstil haben als sie selbst.

Anschläge und Bomben sollen häufig auch Werte unserer Kultur vernichten.

Segne alle, die inmitten von Tränen und Furcht ihre Türen und ihre Herzen geöffnet haben.
Segen alle, die anderen mit Geld, Lebensmitteln, Blutspenden, Unterkünften und Zeit geholfen haben.
Segne alle, die Schilder hochgehalten haben, auf denen stand: “Angst entzweit, Liebe verbindet” oder “Liebe für alle, Hass für niemanden”.
Segne alle, denen diese Worte und Taten als mutmachendes Beispiel vor Augen stehen.

Hilfe uns, weiterhin Mauern einzureißen und Hoffnung aufzubauen – für und mit Menschen sowohl innerhalb als auch außerhalb Europas.

Dies beten wir in deinen Namen.
Amen.

Gebet von

REV. ELDER INES-PAUL BAUMANN
MCC der Ältestenrat


Heiliger Schöpfer,

Wir kommen vor Dir, wie Deine geliebten Kinder oft in einer Welt der Ungewissheit und des Chaos wandern, aber in der Sicherheit, die Du zur Verfügung gestellt hast, daß wir das nicht alleine für Dich tun, dann Du bist immer bei uns. Mögen wir alle Deinen Frieden kennen, der unsere Seelen erfüllt, auch wenn wir es nicht erkennen.

Wir bitten darum, daß Deiner göttlicher Geist uns leitet, wie wir jeden Tag in der Erkenntnis wandeln, daß Du uns niemals verlassen wirst und wir werden daran erinnert werden, daß Jesus auf dieser Erde gegangen ist und viel von den Aufruhr und Leiden erlebt hat, denen wir gegenüberstehen. Mögen wir jeden Tag durch das Beispiel leben, das uns durch diesen Spaziergang gegeben wurde und nicht entmutigt wird.

Wir heben unsere Kirchen in dieser Welt auf und bitten darum, daß jeder Segen finden kann, um in dieser Bewegung für die Inklusion zusammenzuarbeiten, die Ermächtigung der entfremdeten und sehenden Liebe über den Hass täglich zu gewinnen. Erinnere uns, wie Du nur tun kannst , daß Wunder nicht nur in den Schriften der heiligen Texte, sondern auch in unserem täglichen Leben gefunden werden, um Deinen Willen zu suchen.

Amen

Gebet von

PHIL GRIFFIN
MCC von Topeka, Topeka, KS, Lay Delegierter und Co-Coordinator des MCC LEAD (Laien für aktive Jüngerschaft ermächtigt) Programm in Nordamerika


Liebster und gnädigster Gott,
Wir Deine Kinder kommen hierher, in erster Linie, um “Danke” für unser Gott zu sagen.
Wir bitten Dich, mit Deinen Leuten zu gehen.
Hebe sie auf, stärke sie, leite sie, lass sie wissen, daß sie, solange sie Dich in der Mitte ihrer Herzen halten, Du wirst sie führen und ihren Weg führen.
Gott, obwohl der Weg für einige Deiner Kinder dunkel erscheinen mag, beten wir, dass Dein ewiges Licht durchscheinen wird.
Hilfe ihnen zu erkennen, dass es nur eine Wolke ist, die über ihren Horizont verläuft, und Deine strahlenden Lichtstrahlen werden noch einmal durchscheinen.
Nun, Gott, wenn wir auf Deine Nation und Deine Welt schauen, bitten wir Dich, Deine Arme um die zu wickeln, die “Ja” zum Führen gesagt haben.
Erinnere sie, daß es egal ist, ob sie einen kleinen sozialen Verein oder eine große Nation oder ein Land führen, dass ihre Nummer Eins sollte das Erheben der Menschen, die Du in ihre Ladung gestellt hast.
Lass sie wissen, dass zusammen und mit Dir sind wir stark, aber von Dir getrennt, schrumpfen wir zu nichts.
Schließlich, Gott, sei mit unserem Interim-Moderator, dem Senior Leadership Team, dem Vorstand und dem Rat der Ältesten, wie sie es sich vorstellen, denn sie sind für so eine Zeit wie diese aufgerufen worden.

Gebet von

BARRY HUNDLEY
City of Light MCC, Co-Koordinator von MCC LEAD (Laien für aktive Jüngerschaft ermächtigt)


Wunderbarer Schöpfer
Stehend in dem roten Ocker Sand der Simpson-Wüste, höre ich ein Lied.
Ein Lied, das von Menschen auf der ganzen Welt gesungen wird.
Ich gehe im Glauben zum Singen.
Im Norden, in Richtung der Tropen und nach Asien und Europa.
Im Westen, zur Küste und über den Indischen Ozean nach Afrika und dem Nahen Osten.
Im Süden, zu den Antarktischen Winden, wie sie den großen australischen Biss treffen.
Im Osten, wo der goldene Sand in die Gewässer des Pazifischen Ozeans verschwindet.
Öffne uns zu dieser Verbindung.
Ermutige uns zu führen.
Inspiriere alle, um das Lied zu singen.
Wir beten in Deinen vielen schönen Namen.
Amen

Gebet von

PJ DWYER
MCC LEAD (Laien für aktive Jüngerschaft ermächtigt), Koordinator für Australien


Heiliger Geist,

Wir erkennen Deine  Anwesenheit bei uns immer an.
Wir verehren Dich und sind dankbar für Deinen klugen Rat,
Deine Heilkraft,
Und Dein Verlangen nach dem Reich des Himmels, in Deiner Welt heute zu manifestieren.
Wir heben Deine Konfession auf,
Metropolitan Community Kirchen,
Wie wir in der “tragischen Lücke” stehen, was ist und was vielleicht sein könnte.
Sei mit uns, um Gemeinden zu bauen, um uns zu bewahren,
Um uns zwischen dem Zynismus auf der einen Seite auszugleichen,
Und idealistische Irrelevanz auf der anderen Seite,
Die die “tragische Lücke” begrenzen.
führe uns in Pfaden der persönlichen Integrität,
Wie wir uns an die Worte Jesajas erinnern,
Die Christus als seinen persönlichen Ruf aufnahm:
“Der Geist des Heiligen ist auf mir,
Denn der Heilige hat mich gestalt,
Um den Armen eine gute Nachricht zu bringen.
Der Heilige hat mich geschickt,
Um die Gefangenen zu verkündigen. . .
Um die Unterdrückten frei zu lassen,
Um das Jahr Gottes Gunst zu verkünden. ”
Möge es so sein.

Gebet von

ELDER NANCY MAXWELL

Vermittler des Rates der Ältesten, Co-Koordinator von MCC LEAD (Laien für aktive Jüngerschaft ermächtigt)