Mitglieder, die für Assessments Review Commission benötigt werden

posted in: MCC News | 0

Metropolitan Community Churches Der Weltvorstand
Vordere Reihe, von links: Rev. Dr. William Hubbard Knight, Angel Collie, Rev. Elder Rachelle Brown, Interim Moderator; Sarah-Jane Ramage, Stellvertretende Vorsitzende; Rev. Dr. Stephanie Burns.
Hintere Reihe: Dr. Mark Dalgleish, Rev. Jakob Hero, Kimberly Brown, Schatzmeistev; Rev. Joe Cobb, Schriftführer. (foto von Lyndon Orinion)

Ausschreibung des MCC-Weltvorstandes
zur Einrichtung einer Kommission aus
MCC-Mitgliedern zur Revision der monatlichen Abgaben (ehem. “Tithes”)

Zusammenfassung
Offene Ausschreibung zur Einrichtung einer neuen Kommission aus Mitgliedern der MCC zur Revision der Grundlagen für die monatlichen Abgaben. Der Weltvorstand will eine weltweite Kommission einrichten aus Kleriker_innen und Laien/Laiinnen, die Erfahrungen aus Gemeinden aller Größen mitbringen.

Hintergrund
MCC finanziert sich vor allem durch Beiträge der Gemeinden. Dieses System besteht von Beginn an und wurde nie geändert. 2014 untersuchte der Weltvorstand, wie sich andere Denominationen finanzieren und was sie ihren Gemeinden, Diensten und Klerikern/Klerikerinnen dafür anbieten. Die Untersuchung alternativer Finanzierungsmethoden ergab, dass diese Modelle entweder auf ganz anderen Arbeitsstrukturen beruhen (und dabei kaum oder gar keine Unterstützung für die Gemeinden, den Klerus oder neue Dienste anbieten), oder dass sie stark auf historischen Hinterlassenschaften beruhen. Die Untersuchung offenbarte auch, dass eine Übernahme dieser Modelle für die MCC kurzfristig oder mittelfristig nicht möglich ist, wenn die aktuelle oder eine ähnliche Arbeitsstruktur beibehalten werden soll.

Das gegenwärtige Abgabensystem
Das aktuelle Abgabensystem ist für die Gemeinden komplex und für die Verwaltung durch den Weltbund teuer. Seit 2008 hat die Anzahl der Gemeinden, die ihre Arbeit nicht aufrechterhalten und ihren (finanziellen) Pflichten unter dem gegenwärtigen Abgabesystem nicht nachkommen können, stark zugenommen.

Aufgabe der Kommission zur Revision der monatlichen Abgaben
Deshalb wurde auf der Weltkonferenz 2016 der Antrag gestellt, eine Kommission zur Revision der Grundlagen der monatlichen Abgaben und der Arbeitsstrukturen für die Denomination einzurichten. Ziel ist, eine einfachere und nachhaltigere Grundlage zu finden, um ins nächste Jahrzehnt zu wachsen.

Im Sinne der Effizienz und der Effektivität schlagen wir vor, dass die Kommission aus 8 Mitgliedern bestehen soll.

Voraussetzungen für die Kandidaten/Kandidatinnen

  • Alle Kandidaten bzw. Kandidatinnen müssen Mitglied der MCC sein – entweder bei der UFMCC direkt, bei einer MCC-Ortsgemeinde oder bei einer autorisierten Gemeindeneugründung.
  • Vertraut sein mit den finanziellen Konzepten, die mit dem gegenwärtigen Abgabensystem verbunden sind.
  • Teilnahme an virtuellen Meetings auf Englisch. Die Anforderungen für virtuelle Treffen beinhalten einen Internetzugang für netzbasierte Meetings (z.B. Skype) und Zugang zu Telefonkonferenzen.
  • Zwischen Februar und Oktober 2017 mindestens an zwei Meetings pro Monat teilnehmen.

Uns ist bewusst, dass das Abhalten von Meetings auf Englisch die Teilnahmemöglichkeiten von Nicht-Englisch-Sprechenden einschränkt und werden dafür sorgen, dass alle Umfragen, Fragebögen und Berichte in mehreren Sprachen durchgeführt werden, um der Kommission eine globale Perspektive zu geben.

Die Bewerbung sollte beinhalten:

  • Lebenslauf
  • Darlegung der eigenen Erfahrungen mit dem MCC-Abgabensystem oder einer ähnlichen Finanzierungsmethode einer Denomination
  • Zwei Referenzen, wobei eine von einer Person stammen soll, die dem Kandidaten/der Kandidatin administrative Arbeit in der Kirche bescheinigt. Beide Referenzen müssen die Art der Beziehung zum Kandidaten/zur Kandidatin angeben.
  • Beschreibung des Gemeindehintergrunds mit Angabe der Gemeindegröße und leitender oder administrativer Verantwortungsbereiche.
  • Ausmaß, inwieweit der Kandidat/die Kandidatin bereits unmittelbaren Kontakt und Austausch mit dem Personal und/oder der Leiterschaft des Weltbunds hatte.
  • Inklusion ist ein zentraler Wert der MCC. Der Weltvorstand hofft, dass die Mitglieder der Kommission zur Revision der monatlichen Abgaben die Vielfalt der MCC widerspiegeln. Wenn du magst, gib bitte an, ob du Klerus oder Laie/Laiin bist, welcher Ethnie du angehörst, welche Geschlechtsidentität und welche sexuelle Orientierung du hast, und ob du personelle oder technische Assistenz wegen deiner Sehkraft, deines Gehörs, deiner Mobilität oder wegen anderer Zugangs-Einschränkungen in Anspruch nimmst. Diese Informationen beeinflussen nicht die Bewertung deiner Bewerbung.

Was wird von der Kommission erwartet? (d.h., was soll dabei herauskommen?)
Die Kommission wird das aktuelle Abgabensystem evaluieren und dem Weltvorstand einen Bericht mit Empfehlungen und Begründungen vorlegen.

Dies geschieht durch:
Einsicht erlangen: einen Raum schaffen für Input von Meinungen (Fragebögen) zu folgenden Punkten:

  • Was der Weltbund zur Verfügung stellen sollte: Offene Fragen, womit wir aufhören und was wir beibehalten sollten, zusammen mit Fragen, was zur Zeit getan wird.
  • Was soll die Struktur der monatlichen Abgaben aussehen?
  • Prioritäten setzen, was die wichtigsten Aufgaben des Weltbunds sind.

Die Kommission wird ihre Ergebnisse der Leitung der MCC und der Weltkonferenz vorlegen und in Zusammenarbeit mit dem Weltvorstand Empfehlungen erarbeiten, wie und wann etwaige Veränderungen im Abgabensystem implementiert werden könnten.

Zeitrahmen
Der Bericht der Kommission muss dem Weltvorstand spätestens am 31. Oktober 2017 vorliegen.

Was wird der Weltvorstand mit dem Bericht machen?
Der Weltvorstand wird den Bericht und die Empfehlungen durchsehen und über Maßnahmen zur Umsetzung beraten (also Satzungsänderungen, Anträge zur Weltkonferenz). Jegliche Anträge bezüglich des Abgabensystems werden der Weltkonferenz Ende des Jahres 2017 präsentiert zur Umsetzung im Jahre 2018.

Bitte sende deine Bewerbung bis spätestens 31. Januar 2017 an [email protected].

Die Zusammensetzung der Kommission wird voraussichtlich bis zum 28. Februar 2017 bekanntgegeben, nachdem der Weltvorstand die Bewerbungen durchgesehen hat.

Metropolitan Community Churches Der Weltvorstand
Rev. Elder Rachelle Brown, Interim Moderator
Sarah-Jane Ramage, Stellvertretende Vorsitzende
Kimberly Brown, Schatzmeister
Rev. Joe Cobb, Schriftführer
Rev. Dr. Stephanie Burns
Angel Collie
Dr. Mark Dalgleish
Rev. Jakob Hero
Rev. Dr. William Hubbard Knight